Aktuelles

BCA bringt Software-Update zur ESG-Profilierung

Von der verpflichtenden Abfrage der Nachhaltigkeitspräferenzen in der Anlageberatung sind vorläufig nur Vermittler mit der Zulassung nach § 34f GewO ausgenommen. Ein Update der Abwicklungsplattform DIVA soll Finanzberatern, Haftungsdachpartnern und Versicherungsvermittlern den Einstieg in die ESG-Beratung erleichtern.

Weitere Nachrichten

DIN veröffentlicht ESG-Leitfaden

Das ESG-Modul beschreibt den vereinfachenden Abfrageprozess von Nachhaltigkeitspräferenzen, zu dem die Finanzberater nun verpflichtet sind. Es ist, als Bestandteil der DIN-Norm 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“, ab sofort im Beuth-Verlag erhältlich.

GSN aktualisiert Diskussionsbeitrag

Das German Sustainability Network hat seinen im Mai veröffentlichten Diskussionsbeitrag zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitspräferenzen des Kunden im Versicherungsvertrieb um einen spartenübergreifenden Abfragevorschlag für die Praxis erweitert.

Maklerservicecenter um ESG-Abfrage erweitert

FondsKonzept erweitert das Maklerservicecenter um die Abfrage der Nachhaltigkeitspräferenzen und entwickelt eine eigene Auswahlsystematik für die Zielfondsanalyse ESG-konform weiter. Interessierte Makler sind zu einem themenspezifischen Webinar am 1. August 2022 eingeladen.

DIN-Ausschuss verabschiedet „ESG-Modul“

Der DIN-Ausschuss „Finanzdienstleistungen für Privathaushalte“ verabschiedete nach der Einarbeitung der Optimierungsvorschläge aus der Branchenöffentlichkeit das Modul zur Abfrage von Nachhaltigkeitspräferenzen. Das „ESG-Modul“ wird Teil der bereits bestehenden DIN-Norm 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“, kann aber auch eigenständig zur Anwendung kommen.