Themenwelt Chefsache

Betriebliche Vorsorge

Die VEMA-Favoriten der betrieblichen Vorsorge

Die VEMA befragte ihre Partner und Genossen nach deren favorisierten Anbietern im Bereich der betrieblichen Vorsorge. In der bAV vertrauen diese besonders der Allianz. Favorit in der Gruppenunfallversicherung ist die Zurich und in der bKV wird die Canada Life bevorzugt.

Weitere Nachrichten

Wohin bewegt sich die Altersvorsorge in Deutschland?

Auf der „Handelsblatt Jahrestagung Betriebliche Altersversorgung“ treffen sich bAV-Entscheider aus Versicherungen, Banken, Industrie, Verbänden, Wissenschaft, Politik und Beratungsdienstleistung, um Veränderung zu forcieren und gemeinsam in die Zukunft der Alterssicherung zu blicken.

Erstes Sozialpartnermodell startet

Mit der reinen Beitragszusage der Gewerkschaften ver.di und IGBCE sowie dem Uniper Konzern und den Arbeitgebervereinigungen kommt das erste Sozialpartnermodell in Deutschland an den Start. Versorgungsträger und durchführende Einrichtung ist die Metzler Sozialpartner Pensionsfonds AG.

Ab Herbst doppelt vorgesorgt

Auf der DKM stellt Xempus erstmalig das neue, doppelte Vorsorgepaket im XEMPUS advisor vor. Vermittler können dann sowohl die bAV als auch die bKV in den Fokus stellen – in gewohnt einfacher, anschaulicher und transparenter Manier, wie Monika Ritzer im Gespräch erklärt.

Kooperation: Deutsche Unterstützungskasse und InterRisk

DUK und InterRisk bieten Unternehmen ihre gemeinsame Dienstleistung bei der Überführung von Pensionszusagen auf die Unterstützungskasse an. Die DUK bringt ihre webbasierte Abwicklungsplattform in die Partnerschaft ein und die InterRisk stellt geeignete Rückdeckungstarife zur Verfügung.

HDI empfiehlt Senkung der Beitragsgarantie

Bei etwa 80 Prozent Beitragsgarantie und einem entsprechend höheren Anteil in Aktienanlagen in der bAV kann die Ertragschance signifikant gesteigert werden. Angesichts der Inflation steigen die Risiken durch ein Absenken der Garantie kaum an – in manchen Fällen sinken sie sogar.