Themenwelt Chefsache

Betriebliche Vorsorge

bAV: Abweichung von der kollektiven Regelung

Bei Einrichtung von kollektiven Versorgungswerken, sollten Personen mit Einzelzusagen nicht per se ausgeschlossen werden – vielmehr bietet es sich an, die Leistungen der Einzelzusage auf die Leistungen der kollektiven Versorgung anzurechnen.

bAV-Verwaltung: Digital geht vor Papier

Canada Life kommt dem großen Bedarf nach einer digitalen bAV-Verwaltung entgegen. Mit der digitalen Plattform für die Betriebsrente GENERATION business in der Direktversicherung können alle relevanten Schritte zur bAV digital umgesetzt werden.

Weitere Nachrichten

bKV mit Gesundheitsbudget, das bei Nutzung steigt

Der Tarif FEELfree:up fördert gesundheitsbewusstes Verhalten: Wird das jährliche Gesundheitsbudget voll ausgeschöpft, erhöht es sich im Folgejahr. Zudem bietet er verbesserte Leistungen bei Sehhilfen, Augenlaserbehandlungen und Zahnprophylaxe.

Generali digitalisiert Vertragsmanagement in der bAV

Mit dem Service-Portalanbieter ePension bietet Generali in Deutschland eine Portallösung an, die Arbeitgeber und Berater unterstützt, Versicherungsverträge der betrieblichen Altersversorgung (bAV) digital zu verwalten. Arbeitgeber können Vertragsinformationen rund um die Uhr abrufen und Vertragsänderungen papierlos anstoßen.

Allianz: Neue bKV-Budget­pakete mit mehr Service

Über die bekannten elf Bausteintarife können von der Brille bis zum Zahnersatz gezielt Schwerpunkte in der Gesundheitsvorsorge der Belegschaft gesetzt werden. Sollen Mitarbeiter*innen über Gesundheitsleistungen frei entscheiden, kann eines von drei Gesundheitspaketen mit einem festen jährlichen Budget genutzt werden. Auch die Kombination aus Budgetpaket und Baustein ist möglich.

Neue Plattform für die betriebliche Vorsorge

Das Plug-InSurance-Portal bietet Vermittlern alle Formen der betrieblichen Vorsorge in nur einer Plattform – übersichtlich und medienbruchfrei. Damit profitieren Vermittler, Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen vom Wachstum der betrieblichen Vorsorge.

Swiss Life: bAV jetzt mit ESG-konformer Rendite

Je nach Wunsch ist eine Beitragsgarantie von mindestens 60 oder 80 Prozent möglich. Das bAV-Produktangebot kann alle Möglichkeiten staatlicher Förderung abbilden. Im zentralen Investment von Swiss Life Maximo stehen drei ESG-konforme Fonds.

Garantien in der betrieblichen Altersversorgung

Eine 100-prozentige Beitragsgarantie in der bAV scheint angesichts des aktuellen Niedrigzinsniveaus nicht mehr darstellbar zu sein. Wie können zukunftsfähige Lösungen aussehen und worauf sollten Arbeitgeber bei der Ausgestaltung der Verträge achten?