Haftungsrisiken durch die Gas-Krise

Die Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (ELVIS) AG warnt Betreiber temperaturgeführter Lager vor immensen Haftungsrisiken, deren Schäden in Zusammenhang mit der Energiekrise stehen.

In Deutschland könnten bis zum Ende der Heizperiode Ende Mai 2023 etwa 210 Terawattstunden (TWh) Gas fehlen. Lastabschaltungen träfen nach dem Notfallplan Gas zuerst die Industrie und damit auch die Betreiber temperaturgeführter Lager. Wird die Ware durch unterbrochene Kühlketten unbrauchbar, stellt sich die Frage, wer dafür aufkommt. Die Unternehmen sollten deshalb ihren Versicherungsschutz überprüfen und gegebenenfalls anpassen.

Aktuelles

Finanzwissen und die Generation Ahnungslos

Noch immer kommt praktisches Finanzwissen in der Schule zu kurz. Theoretisch über die Inflation zu sprechen, reicht nicht aus. Junge Menschen müssen lernen, was der Wertverlust des Geldes für ihr Erspartes bedeutet und mit welchen Methoden sie sich absichern können.
Wie kauft man Aktien? Wie funktioniert ein ETF? Und wie erkenne ich seriöse Finanzprodukte?

Weitere Nachrichten

Die Suche nach dem Strippenzieher

Der Ukraine-Krieg verschärft die Anforderungen an Sanktionslistenprüfungen. Unternehmen sind in der Pflicht – sie müssen sicherstellen, dass ihre Geschäftspartner nicht auf internationalen Sanktionslisten stehen und dass es sich um keine sanktionierten UBOs handelt, die indirekt Einfluss auf harmlos auftretende Unternehmen, Personen oder Organisationen nehmen.

Kurzmeldungen

Baloise verkauft deutsches Run-Off Portfolio

Die Basler Sachversicherungs-AG in Deutschland verkauft ihr in Run-off befindliches Krankenhaus-Haftpflichtportfolio. Das Portfolio ist bereits seit 2018 für Neugeschäft geschlossen. Der Verkauf umfasst den Gesamtbestand des Krankenhaus-Haftpflichtportfolios der Basler Sachversicherungs-AG in Deutschland mit Rückstellungen in Höhe von rund 200 Mio. Euro.

Ecclesia und JDC Group kooperieren

JDC gewinnt Ecclesia für ihre Plattform-Technologie im Privatkundengeschäft. Die Ecclesia Gruppengesellschaften bauen durch das JDC-eigene Maklerverwaltungsprogramm
iCRM die digitale Servicetiefe im Privatversicherungsgeschäft
aus.

ELEMENT schließt Series-B-Finanzierung mit 21,4 Mio. Euro ab

Die Series-B-Finanzierung bringt dem InsurTech ELEMENT weitere 21,4 Millionen Euro ein. Das Gesamtinvestment beträgt insgesamt 88 Millionen Euro. Zeitgleich erzielt das Unternehmen sein bisher bestes YTD-Ergebnis. Die Investitionsrunde wird angeführt von dem Versorgungswerk Zahnärztekammer Berlin (VZB). Weiterhin investieren Alma Mundi, Witan Group und Ilavska Vuillermoz Capital in den Erfolg des digitalen Versicherungsunternehmens.

expertenReport Juli

ESG-Ready mit einem hohen Qualitätsstandard

Das Tool samperform unterstützt Berater bei der Ermittlung, welche Rolle Nachhaltigkeit im Invest spielen soll und der darauffolgenden Zusammenstellung eines passenden Portfolios. Dr. Dirk Rathjen vom IVA gibt im Gespräch wichtige Hintergrundinformationen.

Fondsuche leicht gemacht

Mit samperform bietet die InterRisk ihren Vertriebspartnern ein übersichtliches und ESG-konformes Tool: es versetzt jeden „Altersvorsorgeberater“ in die Lage, einfach, schnell und kundenindividuell das optimale Depot in Bezug auf Renditeerwartung und Risiko zusammenzustellen.