Aktuelles

Logistikrecht: Was Sie wissen sollten

Das Logistikrecht ist noch ein junges Rechtsgebiet. Es stellt eine Erweiterung des Transportrechts dar, weil es auch im internationalen Warenverkehr anwendbar ist. Neben den Bedingungen der nationalen Logistik-AGBs, muss hier auch die Gültigkeit eines CMR-Frachtbriefes überprüft werden.

Weitere Nachrichten

Berufsunfähig durch die Angst vor Corona?

Kann aus Angst vor einer Corona-Erkrankung eine BU geltend gemacht werden, wenn berufsbedingt eine erhöhte Infektionsgefahr besteht? Das LG Münster urteilt, dass das bloße Risiko von möglicherweise eintretenden Folgen nach einer Erkrankung nicht versichert ist.

Ist eine Datenrettung steuerlich absetzbar?

Besonders für Unternehmen kann ein Verlust von Daten finanzielle Einbußen bedeuten. In vielen Fällen können Profis die Daten retten und somit den Geschäftsbetrieb absichern. Die Rechnung dazu kann als Betriebsausgabe von der Steuer abgesetzt werden.

bAV: Abweichung von der kollektiven Regelung

Bei Einrichtung von kollektiven Versorgungswerken, sollten Personen mit Einzelzusagen nicht per se ausgeschlossen werden – vielmehr bietet es sich an, die Leistungen der Einzelzusage auf die Leistungen der kollektiven Versorgung anzurechnen.

Wie geeignet ist eine Rürup-Rente?

Ein Versicherungsnehmer klagte auf Schadenersatz wegen fehlerhafter Beratung in Bezug auf die nicht mögliche vorzeitige Auszahlung der Beiträge einer Rürup-Rente. Das OLG Karlsruhe erkannte sowohl Beratungs- als auch Dokumentationsfehler und gab der Klage statt.

DSGVO: Initiative startet freiwilligen Branchenstandard

Ein breites Bündnis von Verbänden, Versicherern, Pools und Verbünden startet eine Initiative für einen freiwilligen Branchenstandard beim Datenschutz. Ziel ist es, eine DSGVO-konforme Datenschutzeinwilligung der Kunden in die Datenverarbeitung zu erstellen.

Teurer Austausch von Kaminen ist oft nutzlos

In Zeiten sogenannter Energiekrisen nebst Blackout-Gefahren, kommen Kaminöfen wieder in Mode. Wer die Regeln der Bundesimmissionschutz-Verordnung als Betreiber nicht kennt, wird häufig durch Hersteller oder Kaminkehrer in die Irre geführt.

BU-Rente für die Dauer einer Umschulung

Der Volkswohl Bund erklärte sich nach einem außergerichtlichen Verfahren dazu bereit, einem Versicherungsnehmer für die Dauer einer Umschulungsmaßnahme, die mit finanziellen Einbußen einher ging, nachträglich die vereinbarte BU-Rente zu zahlen.

Kurzmeldungen