Aktuelles

Anlagejahr 2022: Finanzprofis sind optimistisch

Die optimistische Grundstimmung unter Finanzprofis ist in den vergangenen drei Jahren deutlich gestiegen: Bereits 70 Prozent erwarten für 2022 steigende Aktienkurse in Deutschland. Mehr als jeder Zehnte rechnet sogar mit einem stark steigenden DAX.

Nachhaltig sparen für später

Angesichts von Nullzinspolitik und Rekordinflation wuchs das Neugeschäft fondsgebundener Rentenversicherungen im Vorjahr um 42 Prozent. Aber: Wie zeitgemäß ist der Versicherungsmantel in Zeiten von flexiblen Neobrokern, ETFs und Kryptowährungen?

Weitere Nachrichten

Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag vermitteln

Die Höhe des Investmentvolumens in Fonds steigt seit Jahren. Ursächlich dafür sind vor allem die vielen alternativlosen Angebote. Tages- und Festgeld sind durch Niedrigzinspolitik längst keine gewinnbringende Alternative mehr. Andere Finanzprodukte wie beispielsweise CFDs oder Wertpapiere sind aufgrund des Risikos, Anlagehorizontes oder der benötigten Kapitalmenge ebenfalls nicht für alle Investoren- und Anlegertypen geeignet.
Eine optimale Symbiose aus Risiko, Anlagehorizont und Renditemöglichkeiten sind für immer mehr Kunden die Fonds. Eine DIVA-Studie zeigt, dass die Kundenerwartungen in der Finanzbranche in Sachen Beratungsleistung hoch sind und von dem Gros der Berater erfüllt werden können.

Deka zieht sich aus Riester-Geschäft zurück

Die Sparkassen-Tochter Deka wird die Fonds-Sparpläne Deka-Zukunftsplan Classic und Deka-Bonusrente künftig nicht mehr vertrieblich unterstützen. Für die 710 000 Bestandskunden werden die Produkte weitergeführt. Diese profitieren von den Änderungen: Ab 1. November entfällt der Ausgabeaufschlag.

Nachhaltige Fondspolicen im Test

Wer bei den Nachhaltigkeitskriterien für Fonds höchste Maßstäbe anlegt, findet nur wenige Policen, die entsprechende Fonds enthalten. Nur wer bereit ist, Abstriche zu machen, kann zwischen einigen weiteren Versicherern wählen.