Aktuelles

Die Bayerische transformiert ihre Vertriebsorganisation

Die Bayerische fokussiert ihre Vertriebspower und richtet sie konsequent auf ihre Zielkunden aus. Maximilian Buddecke leitet ab 2023 die neu geschaffene Einheit „Persönlicher Vertrieb“, Joachim Zech verantwortet die Zusammenarbeit mit Partnern im digitalen Vertrieb, und Ute Thoma unterstützt die Erweiterung von Partnerschaften mit Banken.

Die Bayerische startet mit neuer Geschäftsfeld-Struktur

Zum Jahresbeginn startet die BA die Bayerische Allgemeine AG, mit einer neuen Geschäftsfeldstruktur. Diese wird durch den Schnittstellen-Bereich Underwriting ergänzt. Die neuen Geschäftsfelder gliedern sich in die Bereiche Menschversicherung, Mobilität, Prime Home sowie Prime Business.

Weitere Nachrichten

Überschussdeklaration über Marktdurchschnitt

Beide Lebensversicherer der Versicherungsgruppe die Bayerische heben die Gesamtverzinsung an. Im kommenden Jahr beträgt die Gesamtverzinsung der BL die Bayerische Lebensversicherung AG bis zu 3,45 Prozent. Die der Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. wird auf 3,25 Prozent angehoben.

DFSI Rating: Lebensversicherer mit Substanz

DFSI Ratings untersuchte 36 marktrelevante Lebensversicherer auf Substanzkraft, Produkt- und Servicequalität. Bei den klassischen Service-Versicherern konnte die WWK ihre Spitzenposition erneut verteidigen. Bei den Direktversicherern kam die EUROPA auf Platz 1.

Kurzmeldungen

Maklerdienstleister übernimmt VuV GmbH

Mit der Übernahme geht cpx Makler den nächsten Schritt in einem wachsenden Markt und baut spezifische Services für freie Makler und Vermittler aus. Ziel ist die Weiterentwicklung zu einem zukunftsorientierten, attraktiven Maklervertrieb als Expertenpool.

Domcura übernimmt Mehrheit an Tochterfirma der Bayerischen

Domcura baut seine Position als marktführender Assekuradeur weiter aus und steigt bei Asspario als Mehrheitsgesellschafter ein. Das Kieler Unternehmen übernimmt 51 Prozent der Anteile – rückwirkend zum 01. 01.2022. Die Bayerische hält 49 Prozent der Anteile.

die Bayerische holt Ute Thoma an Bord

Die 51-jährige Ute Thoma wird nach rund 30 Jahren erfolgreicher vertrieblicher Verantwortung in unterschiedlichen Funktionen die Leitung der betrieblichen Vorsorge bei der Bayerischen übernehmen.