Aktuelles

Von wegen Krypto-Hype

Trotz des medialen Trubels um digitale Währungen sind Kryptowährungen und digitale Collectables hauptsächlich bei der jungen Generation beliebt. Entscheidet man sich darin zu investieren, empfiehlt sich in jedem Fall ein Schutz vor Cyberangriffen.

Weitere Nachrichten

Die Krisenwährung Gold

Die schlimmste geopolitische Katastrophe in Europa seit dem zweiten Weltkrieg hat zu einer Kapitalflucht in Gold geführt. Die altbewährte Krisenwährung hat ihr Allzeithoch von August 2020 übertroffen und weist bislang den höchsten Monatsgewinn seit Juli 2020 aus. Analysten gehen davon aus, dass sich der Höhenflug weiter fortsetzen wird.

Pendler: Hier lohnt sich der Immobilienkauf im Umland

Wo lohnt es sich im Umland zu leben und in der Stadt zu arbeiten? Eine Modellrechnung zeigt, dass das Frankfurter Umland am besten abschneidet. Auch in einigen Städten und Gemeinden um Düsseldorf, München und Hamburg können Pendler*innen sparen.

Deka zieht sich aus Riester-Geschäft zurück

Die Sparkassen-Tochter Deka wird die Fonds-Sparpläne Deka-Zukunftsplan Classic und Deka-Bonusrente künftig nicht mehr vertrieblich unterstützen. Für die 710 000 Bestandskunden werden die Produkte weitergeführt. Diese profitieren von den Änderungen: Ab 1. November entfällt der Ausgabeaufschlag.

Referenzbudgets als neue Datengrundlage

Referenzbudgets geben eine Orientierung, um das eigene Budget richtig einzuschätzen. Der Vergleich zeigt, wo die eigenen Ausgaben von den Referenzwerten stark abweichen. Im August wurde die Datengrundlage dafür komplett aktualisiert.

Kurzmeldungen

Kommentar zur Bargeldobergrenze der EU

Die EU-Kommission arbeitet an Vorschlägen für eine Obergrenze bei Bargeldzahlungen. Diese sollte bei 10 000 Euro liegen, nachdem sich beim normalen Verbraucher auf dem Rückzug befindet.