Aktuelles

GKV: Trotz Finanzierungslücke geringere Beitragserhöhung?

Der Anstieg der Zusatzbeitragssätze könnte aufgrund der leicht höheren Reserven im Gesundheitsfonds geringer ausfallen als erwartet. Um mittelfristig finanzielle Stabilität zu erreichen, fordert der Spitzenverband eine auskömmliche Gegenfinanzierung der Versorgung der ALG-II-Empfangenden.

Weitere Nachrichten

Import von medizinischem Fachpersonal

Sowohl in der Pflege als auch in der Ärzteschaft liegt ein klarer Mangel an deutschen Fachkräften vor. Diese Entwicklung ist nicht neu: Ohne medizinisches Fachpersonal aus dem Ausland wäre unser Gesundheitssystem schon seit Jahren nicht mehr tragbar.

Continentale senkt Beiträge für PremiumBU

Zu einem noch günstigeren Beitrag erhalten jetzt Ingenieure, Informatiker sowie zahlreiche Ärzte einen vielfach ausgezeichneten PremiumBU-Schutz. Die Continentale hat für diese Berufsgruppen die Beiträge um bis zu 25 Prozent reduziert.

Ausfallsicherung für Selbstständige

Mit der neuen Ausfallversicherung der INTER können selbstständige Ärzte und Handwerker im Falle eines krankheitsbedingten Betriebs- oder Praxisausfalls entgangene Gewinne und fortlaufende Kosten absichern und somit eine entscheidende Versorgungslücke schließen.

INTER Kur: Neuer Zusatzbaustein zur privaten Krankenversicherung

Mit dem neuen Kurtagegeld INTER Kur können privat Krankenversicherte ihre Leistungen um einen attraktiven Zusatztarif erweitern. Dies gilt für alle, die keinen garantierten Anspruch auf Reha-Leistungen haben wie Ärzte, andere Freiberufler und Selbstständige ohne Rentenversicherungsträger sowie Angestellte nach Wechsel in den Ruhestand.

Reform für die Gebührenordnung für Ärzte

Die Bundesärztekammer und die Private Krankenversicherung haben zusammen mit der Beihilfe den gemeinsamen Entwurf für eine Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) weitgehend fertiggestellt. Derzeit wird eine Testphase der neuen GOÄ für den Echtbetrieb vorbereitet.