Aktuelles

Fatale Vermögensunterschiede bei Renteneintritt

Frauen gehen im weltweiten Durchschnitt mit nur 74 Prozent des Vermögens ihrer männlichen Kollegen in den Ruhestand. Ihr Vermögensaufbau wird unter anderem behindert durch Lohnunterschiede, verzögerte Karriereverläufe sowie Lücken in der finanziellen Bildung.

Weitere Nachrichten

Nachhaltigkeit muss ganzheitlich gedacht werden

Mit einer allumfassenden Nachhaltigkeitsstrategie, die nicht nur auf die ökologischen, sondern auch auf Aspekte der sozialen Verantwortung und bedeutsamen Unternehmensführung einzahlt, können sich Versicherungsunternehmen beste Chancen auf eine langfristige Outperformance sichern.

Investieren in einer post-globalen Welt

Krieg und Krisen läuten das Ende der Globalisierung ein. Die Deglobalisierung wird also ein anhaltendes Merkmal unserer Welt sein, deren Auswirkungen in den Portfolios bisher aber noch kaum berücksichtigt sind. Welche Dynamiken Anleger im Auge behalten sollten.

ESG bleibt beherrschendes Thema der Finanzbranche

Auch wenn die aktuellen Ereignisse manchen dazu verleiten, in Kriegsaktien zu investieren, ist das Thema ESG doch ein ganz Grundsätzliches. Da erneuerbare Energien von russischem Gas unabhängiger machen sollen, steigt Nachhaltigkeit wieder verstärkt in der Gunst der Investoren.

§ 34 f-Vermittler: Endlich herrscht Klarheit!

VOTUM begrüßt es, dass das BMF den seit Beginn der Präferenzabfragepflicht bestehenden Systemfehler endlich korrigiert. Einen Start im Frühjahr 2023 erachtet der Verband weiterhin für alle Berater aufgrund der unvollständigen Datenlage als günstiger.

Kurzmeldungen