Aktuelles

Weitere Nachrichten

Debeka-Hilfe für Betroffene der Flutkatastrophe

Die Debeka verdoppelt die vereinbarte Versicherungssumme für Invalidität, maximal auf bis zu 300.000 Euro, wenn der Versicherte während seines Einsatzes oder seiner Hilfstätigkeit einen Unfall erleidet und daraus eine Invalidität verbleibt. Zudem bietet sie ein kostenloses Unterstützungsangebot für Betroffene der Flutkatastrophe an.

„Pudelwohlfühl-Kombi“ für Hund und Halter

Wichtige Serviceleistungen sind in dem Schutzbrief „rund um den Hund“ abgedeckt: von der Unterstützung bei rechtlichen Fragen, wenn der Hund andere Personen schädigt oder der Halter behördliche oder steuerliche Auskunft benötigt, bis hin zu praktischen Tipps zu Impfpflichten.

Versicherungsschutz für Ross und Reiter

Verletzungen und auch Verletzungsfolgen von Reitunfällen werden unterschätzt. Die GHV-Experten raten deshalb von einer reinen Reiter-Unfallversicherung ab. Der Unfallschutz sollte immer und überall gelten, nicht nur im Umgang mit dem Pferd. Pferdfreunde sollten aber auf besondere Extras achten.

Kurzmeldungen

Arbeitsunfallrisiko ist 2019 gesunken

Eine Erhebung der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zeigt, dass das Risiko, einen Unfall bei der Arbeit zu erleiden, im Jahr 2019 niedriger gewesen ist als im Jahr zuvor.