Aktuelles

Hohe Benzinpreise: Deutschland schaltet runter

Angesichts der Benzinpreise versuchen die Deutschen weniger Auto zu fahren. Möglich ist das nicht immer. E-Autos scheinen von der aktuellen Situation nicht zu profitieren. Zu alten Vorbehalten kommt eine neue Befürchtung dazu: hohe Strompreise.

Weitere Nachrichten

Mindesthaltedauer beim Kauf eines E-Autos

Der Kauf eines E-Autos wird staatlich mit einer Prämie von bis zu 9.000 Euro gefördert. Diese wird nach Zulassung ausgezahlt und ist mit einer Mindesthaltedauer von sechs Monaten verbunden. Wird das E-Auto früher verkauft, muss die Prämie zurückgezahlt werden.

Keine falsche Angst vor E-Autos

2021 wurden schon jetzt mehr Elektroautos zugelassen als im gesamten letzten Jahr. Das liegt nicht zuletzt an einer staatlichen Förderung, von der Verbraucher bis Ende 2025 profitieren können. Trotzdem tun sich die Deutschen schwer mit dem E-Auto.

Lemonade Car startet in den USA

Die Lemonade Kfz-Versicherung bietet günstigere Preise und Deckungen für E- und Hybridfahrzeuge, belohnt US-Fahrer mit einer geringeren Fahrleistung und finanziert die Wiederaufforstung, um den kundenseitigen CO2-Ausstoß zu kompensieren.

AdmiralDirekt erweitert Kfz-Police

Die AdmiralDirekt bietet ihren Kunden die bewährte Neupreisentschädigung bis zu 36 Monate. Im Falle eines Totalschadens oder Diebstahls des Fahrzeugs wird damit der volle Neupreis zurückerstattet und nicht nur der Wiederbeschaffungswert.