Aktuelles

Weitere Nachrichten

Werden jetzt abertausende Rentner steuerpflichtig?

Ab Juli 2022 werden die Renten so stark erhöht wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Damit werden voraussichtlich zahlreiche Rentner*innen zwar zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet, jedoch nicht automatisch zum Zahlen von Steuern. Was es zu beachten gilt.

Der ultimative Guide für Dienstreisen

Nach zwei Jahren Pandemie ist die Dienstreise wieder zurück. Werden vorab die gesetzlichen und firmenspezifischen Vorgaben geklärt, spart das Aufwand, Zeit und Kosten. Mit diesen acht Tipps kann richtig abgerechnet und clever gespart werden.

Ist eine Datenrettung steuerlich absetzbar?

Besonders für Unternehmen kann ein Verlust von Daten finanzielle Einbußen bedeuten. In vielen Fällen können Profis die Daten retten und somit den Geschäftsbetrieb absichern. Die Rechnung dazu kann als Betriebsausgabe von der Steuer abgesetzt werden.

Was bedeutet die neue Grundsteuerreform?

Zwischen 1. Juli und 31. Oktober 2022 müssen die Angaben in der Feststellungserklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Dies erfolgt elektronisch über die Steuer-Online-Plattform ELSTER. Dabei geht es um Werte wie Lage, Fläche, Bodenrichtwert, Gebäudeart und Baujahr.

Altersvorsorge optimal steuerlich ausschöpfen

Gerade bei privaten Vorsorgethemen, wie dem Absetzen der Altersvorsorge-Beiträge, sollte kein Geld durch versehentlich falsche Einträge in der Steuererklärung verschenkt werden. Was es zu beachten gilt, um keine Rückerstattung zu versäumen.

Wie Unternehmer Steuern in Vermögen umwandeln

Viele Unternehmer und Selbstständige nutzen längst nicht alle Optionen, um Steuern zu sparen und sich abzusichern. Dabei gibt es einen einfachen und legalen Weg, um die Steuerlast zu reduzieren, Haftungsrisiken herauszunehmen und für das Alter vorzusorgen.