Aktuelles

Assekurata: Überschussbeteiligungen und Garantien 2022

Die Assekurata zeigt mit ihrer jüngsten Studie auf, wie Altersvorsorgeverträge aus den Bereichen Klassik, Neue Klassik und Indexpolicen aktuell verzinst werden und welche Renditen sie erwirtschaften. Insgesamt 46 Unternehmen nahmen in diesem Jahr teil.

IDEAL-Tarif im HDI Exklusivvertrieb

Erweiterung der Kooperation zwischen HDI und IDEAL: Die HDI Sterbegeldversicherung – ein Tarif der IDEAL – bietet Kunden bis zum Eintrittsalter von 85 Jahren einen kostengünstigen und lebenslangen Schutz und mit Beteiligung an der laufenden Verzinsung.

Weitere Nachrichten

IDEAL hält Überschussbeteiligung 2022 konstant

Auch für das Jahr 2022 hält der Berliner Gegenseitigkeitsversicherers die Überschussbeteiligung konstant und schreibt seinen Kunden eine laufende Verzinsung von 3,0 Prozent gut.
Hinzu kommt ein Schlussüberschussanteil von 0,7 Prozent und die Beteiligung an den Bewertungsreserven bei Auszahlung des Vertrages.

Kurzmeldungen

Laufende Verzinsung weiterhin bei 2,0 Prozent

Die HanseMerkur Lebensversicherung AG hält sämtliche geltenden Überschusssätze für klassische Rentenversicherungen stabil und weist für 2022 eine laufende Verzinsung der Sparanteile von 2,0 Prozent aus (2021: 2,0 Prozent).

Moderate Anpassung der Überschussbeteiligung

Die Alte Leipziger reduziert vor dem Hintergrund der andauernden Niedrigzinsphase die laufende Verzinsung für 2022 moderat. Diese beträgt künftig 2,10 Prozent für Neuabschlüsse. Die Gesamtverzinsung liegt 2022 bei 2,40 Prozent.

AXA Lebensversicherung hält laufende Verzinsung stabil

Die AXA Lebensversicherung AG und ihre Zweigniederlassung DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung zahlen Versicherten auch im Jahr 2022 für Renten- und Kapitallebensversicherungen mit laufender Beitragszahlung unverändert eine laufende Verzinsung von 2,6 Prozent.