Aktuelles

Berufsunfähig durch die Angst vor Corona?

Kann aus Angst vor einer Corona-Erkrankung eine BU geltend gemacht werden, wenn berufsbedingt eine erhöhte Infektionsgefahr besteht? Das LG Münster urteilt, dass das bloße Risiko von möglicherweise eintretenden Folgen nach einer Erkrankung nicht versichert ist.

vzbv mahnt wegen Versicherungsmaklervertrag ab

Ein Novum ist, dass Verbraucherschutzverbände die Geschäftspraktiken von Versicherungsmaklern unter die Lupe nehmen: so mahnte der vzbv kürzlich einen branchentypischen Maklervertrag in mehreren Punkten ab. RA Stephan Michaelis empfiehlt notwendige Änderungen im Versicherungsmaklervertrag.

Weitere Nachrichten

Gericht prüft selbst erklärte Finanzschwäche der Victoria

Die Victoria beruft sich darauf, durch Fehlkalkulation mit zu hohen Garantien in eine derart schwierige Finanzlage geraten zu sein, dass sie die Überschussbeteiligung massiv kürzen musste. Der BdV erachtet diese prekäre Finanzlage als ungenügend belegt.

Schweigen ist keine Zustimmung

Mit seinem Urteil hat das BGH die mögliche Unwirksamkeit von Erklärungsfiktionen in den Raum gestellt. Wie kann es ohne Verzicht auf die Möglichkeit der einseitigen Bedingungsanpassung weitergehen? Handlungsempfehlungen von RA Stephan Michaelis.

Versicherungsmakler in Bedrängnis

2021 setzte sich der Trend fort, die Pflichten von Versicherungsmaklern zu konkretisieren und damit den gesetzlichen Haftungsumfang zu präzisieren. Die Neuerungen führen oft dazu, dass sich die Haftungsgefahren für Versicherungsmakler verschärfen.