Aktuelles

Pflichtversicherungen beratender Kammerberufe vereinheitlicht

Um die gemeinschaftliche Berufsausübung in BAGs zu vereinfachen, wurden rechtliche Regelungen wie die zur Pflichtversicherung vereinfacht. In beruflichen Zusammenschlüssen tätige Rechtsanwälte und Steuerberater sollten ihren Berufshaftpflichtschutz prüfen.

bAV: Abweichung von der kollektiven Regelung

Bei Einrichtung von kollektiven Versorgungswerken, sollten Personen mit Einzelzusagen nicht per se ausgeschlossen werden – vielmehr bietet es sich an, die Leistungen der Einzelzusage auf die Leistungen der kollektiven Versorgung anzurechnen.

Weitere Nachrichten

Korrekte bAV-Berechnung bei Teilzeitkräften

Immer häufiger landet die Frage nach der Berechnung der Betriebsrente bei Teilzeitbeschäftigung vor Gericht. Meist gerät dabei die Versorgungsordnung in den Fokus, bei der eine Vielzahl an Regelungen und Gestaltungsmöglichkeiten zu berücksichtigen sind.

Befreiung vom Zwangskorsett des BetrAVG

Die Betriebsrente nach dem BetrAVG zu gestalten passt oft nicht zu den Bedürfnissen der Arbeitgeber- und Nehmer. EU-Recht und Rechtsprechung machen das BetrAVG zudem unberechenbar. Doch unnötige Belastungen und Einschränkungen können vermieden werden.

Pensionskassen und Versorgungswerke kürzen Rentenansprüche

Pensionskassen und Versorgungswerke kürzen Rentenansprüche

Seit 2007 ließen sich Pensionskassen zunehmend, inklusive derer, die sich als Versorgungskasse, Alterskasse oder Versorgungsanstalt bezeichnen, bei der BaFin die Herabsetzung der Verrentungsfaktoren für künftige Beiträge genehmigen: Laufende Renten werden somit kaum noch erhöht und neue beschränken sich auf eine Mindestgarantie.