IKB: Kooperation mit Raisin und neues, eigenes Zinsportal

Durch die Kooperation mit der Raisin GmbH erweitert die IKB Deutsche Industriebank AG (IKB) ihr Angebot für Privatkunden.

Die IKB bietet über das gemeinsam entwickelte Online-Zinsportal für IKB-Privatkunden ihren Kunden nun weitere Einlagenprodukte von europäischen Partnerbanken an.

Die Anlagen können ab einer Mindestanlagesumme von 500 Euro über das Online-Banking der IKB abgeschlossen und im Anschluss verwaltet werden.

Zwei Partnerbanken zum Start

Zunächst werden Festgelder von zwei ausgewählten Partnerbanken mit Laufzeiten von sechs Monaten bis zu drei Jahren angeboten. IKB-Kunden können zum einen aus Angeboten der französischen Younited Credit mit bis zu 1,0 Prozent Zinsen pro Jahr für 3-jährige Festgelder wählen. Zum anderen der estnischen LHV Pank mit bis zu 0,50 Prozent Zinsen für 1-jähriges Festgeld.

Alle Anlageprodukte unterliegen der EU-weit harmonisierten Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro je Kunde und anbietender Partnerbank.

Dr. Michael Wiedmann, Vorsitzender des Vorstands der IKB Deutsche Industriebank AG, dazu:

„Wir freuen uns, unseren Privatkunden weitere attraktive Möglichkeiten der Geldanlage bieten zu können. Für Sparer ist es sehr komfortabel, attraktive Angebote von Drittbanken aus Europa bei der IKB nutzen zu können, ohne ihre Bank wechseln zu müssen.“

 

Bild: © rzoze19 – stock.adobe.com

Themen: