Aktuelles

Weiter sinkendes Rezessionsrisiko

Auch nach dem jüngsten leichten Rückgang bleibt die Rezessionswahrscheinlichkeit in Deutschland weiterhin hoch. Grund dafür sind die wirtschaftlichen Auswirkungen des Ukraine-Kriegs sowie fortdauernde Lieferkettenprobleme durch Chinas rigide Corona-Politik.

Das Rohstoffembargo und die Kosten der Freiheit

Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen eines Rohstoff-Importstopps sind bislang noch unklar, da insbesondere die ökonomischen Prognosemodelle an ihre Grenzen stoßen. So gewinnt die Fragestellung des Embargos gegen Russland eine grundsätzliche Bedeutung.

Weitere Nachrichten

Inflations-Monitor: Ungleiche Lastenverteilung

Die Inflationsrate fiel, bedingt durch den Anstieg der Energiepreise, im Februar wieder fast so hoch aus wie im Dezember 2021. Familien mit niedrigem oder mittlerem Einkommen sowie Paare mit mittlerem Einkommen tragen aktuell die höchste Inflationsbelastung.

Staatsverschuldung erscheint weniger problematisch

Eine Kreditfinanzierung von öffentlichen Ausgaben finden deutlich mehr Bundesbürger akzeptabel. Immer mehr Menschen gelangen zu dem Schluss, dass eine öffentliche Investitionslücke ein weitaus problematischer ist als die aktuelle Staatsverschuldung.