Gothaer erweitert GewerbeProtect

GewerbeProtect (GGP), der hochflexible Produktbaukasten für Gewerbekunden, bekommt im Jubiläumsjahr des Versicherers ein sattes Update. In allen Sparten – von der Betriebshaftpflicht über die Inhalts-, bis hin zur Werkverkehrsversicherung – wurden die Grunddeckung sowie PlusBausteine und Deckungserweiterungen ausgebaut und weiter an die Anforderungen von Kleinunternehmern und Mittelständlern angepasst.

Die GGP wird damit dem Anspruch an einen stets marktprägenden Versicherungsschutz gerecht – auch in aktuellen Krisenzeiten. Vom Schreiner, über den Blumenladen bis hin zur PR-Agentur – kleine und mittelständische Unternehmen sind so vielfältig wie ihre Gründer. Umso unterschiedlicher sind auch die Anforderungen der Unternehmen an ihren Versicherungsschutz: Ein Geschäft ohne Firmenwagen benötigt keine Werkverkehrsversicherung – ein Installationsbetrieb mit eigenen Fahrzeugen aber ganz bestimmt. Braucht ein Selbstständiger in gemieteten Ladenräumen keine Gebäudeversicherung, ist sie für den Lager- oder Produktionshallenbesitzer ein Muss.

Um den Versicherungsschutz für Gewerbekunden so unkompliziert wie möglich zu gestalten, entwickelte die Gothaer einen flexiblen Produktbaukasten mit über zwei Millionen Kombinationsmöglichkeiten: Gothaer GewerbeProtect. Hier lassen sich die Schutzbausteine so miteinander kombinieren, dass sie das individuelle Absicherungsbedürfnis des Kunden abdecken.

Gerade jetzt in Krisenzeiten profitieren Gewerbekunden von diesem passgenauen Versicherungsschutz, denn keine Prämie wird für überflüssige Deckungselemente fällig. Besonders erfolgreich ist GGP in den Branchen Baugewerbe, Beratung und Dienstleistung sowie im Einzelhandel.

Ein umfangreiches Update

Laufend verbessert, präsentiert die Gothaer jetzt mit rund 70.000 Unternehmerkunden ein weiteres umfangreiches Update im Markt. Der Leiter des Produktmanagements Komposit Gewerbe, Nils König, betont:

„Entwickelt wurde Gothaer GewerbeProtect sowohl mit unserem 200-jährigen Know-how im Dialog mit Gewerbekunden, als auch im engen Schulterschluss mit unseren Vertriebspartnern. Wir bauen das Produkt stetig aus und bieten jetzt so viel Deckung wie nie zuvor.“

Auch die jetzigen Neuerungen haben die Produktmanager in enger Abstimmung mit den Gothaer Vertriebspartnern entwickelt, berichtet Nils König. „So gehen wir direkt auf die aktuellen Wünsche am Markt ein. Zusätzlich ist unsere Technik für die digitale Interaktion mit unseren Vermittlern optimiert – für schlanke Prozesse und eine zielgerichtete Beratung.“

Über Gothaer GewerbeProtect

Insgesamt umfasst der GGP-Produktbaukasten Versicherungslösungen zu den Sparten: Betriebs-/Berufshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht, Gebäude, Inhalt, Elektronik, Photovoltaik, Werkverkehr, Maschinen fahrbar/stationär sowie die Gruppenunfallversicherung.

Durch das komfortable und vor allem effiziente GGP-Tarifierungssystem, mit seinem digitalen Verarbeitungsweg sparen Kunde und Vermittler zusätzlich Zeit.

 

Bild: © Konstantin Yuganov – stock.adobe.com