Veränderungen in den Aufsichtsräten des ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzerns

Wolfgang Stertenbrink, Vorsitzender der Aufsichtsräte der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit, der HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit und der ALTE LEIPZIGER Holding Aktiengesellschaft, ist am  9. Mai 2020 aus den Aufsichtsräten der Gesellschaften ausgeschieden.

Er wurde wegen seiner Verdienste um die Unternehmen zum Ehrenvorsitzenden der Aufsichtsräte auf Lebenszeit ernannt.

Seit dem 9. Mai 2020 ist nun Dr. Walter Botermann Vorsitzender der Aufsichtsräte der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung, der HALLESCHE Krankenversicherung und der ALTE LEIPZIGER Holding. Er war bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2018 Vorsitzender der Vorstände der Gesellschaften. Er ist von den Mitgliedervertreterversammlungen beziehungsweise der Hauptversammlung am 9. Mai 2020 neu in die Aufsichtsräte und von den Aufsichtsräten anschließend zu ihrem Vorsitzenden gewählt worden.

Dr. Kurt Gerl ist nach dem Erreichen der Altersgrenze ebenfalls aus den Aufsichtsräten dieser Gesellschaften ausgeschieden.

Prof. Dr. Martin Welte, Direktor der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Klinikum Darmstadt GmbH, und Stellvertretender Ärztlicher Direktor, Klinikum Darmstadt GmbH, wurde zum neuen Mitglied der Aufsichtsräte gewählt.

Bis zu seiner Wahl gehörte Herr Prof. Welte den Mitgliedervertretungen der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung und der HALLESCHE Krankenversicherung an.

 

Bild: © Monster Ztudio – stock.adobe.com

Themen: