Themenwelt Für’s Alter

Rente & Einkommen

Investieren ist das neue Sparen

Wer effektiv fürs Alter vorsorgen will, braucht Finanzwissen. Daran mangelt es vielen jungen Erwachsenen. Aktuell attestieren sich zwar 62 Prozent einen sehr guten oder gut Wissenstand in finanziellen Dingen. Beim Thema Altersvorsorge schrumpft dieser Wert jedoch auf 31 Prozent.

Wann lohnt sich die Immobilienverrentung?

Die Immobilie verkaufen und trotzdem darin wohnen bleiben klingt zunächst für viele verlockend. Ob sich eine Immobilienverrentung oder eine Umkehrhypothek wirklich lohnt, hängt von der individuellen Situation des Eigentümers und der Immobilie ab.

Weitere Nachrichten

Planungssicherheit für die Makler-Rente

Zahlreiche Vermittler nähern sich dem Rentenalter und suchen Lösungen, um ihr Lebenswerk in gute Hände abzugeben. Die BCA bietet ihnen Sicherheit bei der Ruhestandsplanung mit einer lebenslangen anteiligen Vergütung der Courtageeinnahmen ihres Bestandes.

Frauen fürchten sich zu Recht vor Altersarmut

Mehr als die Hälfte der Frauen befürchten, ihren Lebensstandard im Alter nicht zu halten können. Als Folge schreiben sie das Thema Sicherheit bei der Geldanlage besonders groß und setzen auf das altbewährte Sparbuch. Dabei vergeben sie klare Renditechancen.

Verschenktes Potenzial bei der Altersvorsorge

Die bAV ist gerade in Krisenzeiten eine sichere Form der Absicherung. Doch meisten Bundesbürgern scheint dies noch nicht bewusst zu sein: Nur 28 Prozent sehen den Arbeitgeber bei der Absicherung im Alter mit in der Verantwortung.

Gothaer: Steuervorteile, Sicherheit und Rendite

Die Gothaer BasisVorsorge GRI bietet eine lebenslange, garantierte Rente und eine attraktive Indexbeteiligung. Kunden können mit bis zu 12 Zuzahlungen pro Jahr den steuerlichen Höchstbeitrag ausschöpfen. Der Rentenbeginn kann flexibel gewählt werden.

Staatliche Aktienrente mit Schwachstellen

Vieles spricht derzeit gegen eine zweite Renten-Pflichtversicherung mit Obligatorium: Sie träfe besonders Geringverdiener und wäre nur mit großem Verwaltungsaufwand für die Betriebe umzusetzen. Ein Plädoyer für die Reform des Riester-Sparens.