Themenwelt

Aktuelles

Weitere Nachrichten

Swiss Life: bAV jetzt mit ESG-konformer Rendite

Je nach Wunsch ist eine Beitragsgarantie von mindestens 60 oder 80 Prozent möglich. Das bAV-Produktangebot kann alle Möglichkeiten staatlicher Förderung abbilden. Im zentralen Investment von Swiss Life Maximo stehen drei ESG-konforme Fonds.

Garantien in der betrieblichen Altersversorgung

Eine 100-prozentige Beitragsgarantie in der bAV scheint angesichts des aktuellen Niedrigzinsniveaus nicht mehr darstellbar zu sein. Wie können zukunftsfähige Lösungen aussehen und worauf sollten Arbeitgeber bei der Ausgestaltung der Verträge achten?

bKV mit einzigartigem Budget-Retter

Die drei ConCEPT-Produktlinien sorgen für passenden Gesundheitsschutz. Vermittler können nun noch mehr punkten: Ab sofort ergänzt ein einzigartiger Budget-Retter die Tarife ‚Choose‘ und ‚Smile‘. Die Continentale informiert dazu in kostenlosen Online-Workshops.

Bauzinsanstieg verteuert Immobilienkäufe rasant

Die Zinsen für Baudarlehen steigen derzeit rapide an. Wer jetzt eine Wohnung kauft, muss für die Rückzahlung monatlich spürbar mehr bezahlen als noch zu Jahresbeginn. Wie sich die steigenden Zinsen auf die Annuitätenrate in den 14 größten Städten auswirken.

bAV-Veranstaltung der Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte

Die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte bietet am 05. April 2022 online eine Intensiv-Weiterbildung im Bereich der bAV an. Neben der Behandlung aktueller Themen wird aus einem beachtlichen Fundus interessanter Informationen und wissenswerter Hintergründe geschöpft.

Neuer Service für bKV-Versicherte

Die APKV erweitert alle Tarife ihrer bKV um die umfangreichen Leistungen der Allianz Pflege Assistance. Die Services stehen allen bKV-Versicherten sowie deren Angehörigen bei Pflegebedürftigkeit kostenfrei zur Verfügung.

Anhaltender Krisenmodus: Bei Kleinst- und Kleinunternehmern kommt Absicherung zu kurz

Corona-Pandemie, Inflation, Fachkräftemangel und seit mehr als einem Monat der Ukraine-Krieg: Viele Klein- und Kleinstunternehmer befinden sich anhaltend im Krisenmodus. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, wollen sie unter anderem effizienter werden und mehr in Werbung investieren. Sie haben zudem eine klare Vorstellung, wo und wie sie die Digitalisierung vorantreiben möchten – etwa im Marketing, in der Buchhaltung und im Management von Kundenbeziehungen.