Aktuelles

Nachhaltigkeit muss ganzheitlich gedacht werden

Mit einer allumfassenden Nachhaltigkeitsstrategie, die nicht nur auf die ökologischen, sondern auch auf Aspekte der sozialen Verantwortung und bedeutsamen Unternehmensführung einzahlt, können sich Versicherungsunternehmen beste Chancen auf eine langfristige Outperformance sichern.

ESG bleibt beherrschendes Thema der Finanzbranche

Auch wenn die aktuellen Ereignisse manchen dazu verleiten, in Kriegsaktien zu investieren, ist das Thema ESG doch ein ganz Grundsätzliches. Da erneuerbare Energien von russischem Gas unabhängiger machen sollen, steigt Nachhaltigkeit wieder verstärkt in der Gunst der Investoren.

Weitere Nachrichten

FM Global mit neuen Produkten zur Klima-Resilienz

FM Global bietet seinen Versicherungsnehmern zwei neue Produkte zum Thema Klimaresilienz: der “ Klimarisikobericht“ und die „Hilfe zur klimabezogenen Berichterstattung“ sollen es Versicherungsnehmern ermöglichen, ihre Unternehmen vor klimabezogenen Gefährdungen zu schützen.

Gothaer erhält Nachhaltigkeitspreis

Die Gothaer wurde für ihre Pionierrolle im Impact Underwriting mit dem Nachhaltigkeitspreis des Assekuranz Awards ausgezeichnet. Erklärtes Ziel des Versicherers ist es, 500 Unternehmenskunden dabei zu begleiten, ihren CO2-Ausstoß in den kommenden fünf Jahren um 50 Prozent zu reduzieren.

Die GEV wird Partner von bessergrün

Durch die Partnerschaft mit bessergrün geht die GEV einen weiteren Schritt in eine nachhaltigere Zukunft. Damit möchte der Versicherer auch seinen Kunden und Vertriebspartnern signalisieren, dass das Thema Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert hat.

Versicherungswirtschaft gründet Umwelt-Initiative

Zehn Vertreter der Versicherungswirtschaft haben sich zur Gründung des Instituts für Umwelt- und Klimaschutz der Versicherungswirtschaft e.V. (IKV) entschlossen. Zweck des Vereins ist die Förderung von Projekten für den Klima- und Umweltschutz sowie den Naturschutz und die Landschaftspflege.