Aktuelles

Nachhaltigkeit erhält einen Dämpfer

Die Priorität des ESG befindet sich im Sinkflug: Für künftige Versicherungskäufe erachtet nur noch die Hälfte der Deutschen (-8 Prozentpunkte) ESG-konformität als wichtig. Die Bereitschaft, für nachhaltige Produkte mehr zu zahlen, sank um 5 Prozentpunkte auf 47 Prozent.

Weitere Nachrichten

Hannover Rück erwartet weitere Preiserhöhungen

Insgesamt ist in Deutschland für 2023 mit deutlichen Konditionsanpassungen in der Sachsparte auszugehen, insbesondere bei Naturkatastrophendeckungen. Auch in der volumenstarken Kfz-Sparte besteht aufgrund der deutlich gestiegenen Schadenfrequenzen und -höhen Anpassungsbedarf

Descartes Underwriting expandiert nach Deutschland

Der führende Global Player zur Absicherung von Naturkatastrophen- und Klimarisiken sichert sich ab September die Dienste von Mario Tucholke und eröffnet eine Dependance im Rhein-Main-Gebiet, um die Zusammenarbeit mit Maklern und Corporate-Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu intensivieren.

Nachhaltigkeit, Kundenerfahrung, Telematikdaten: Vertrauen steht im Fokus

2021 stand die Vertrauenswürdigkeit von Versicherern häufig auf dem Prüfstand. Kunden hatten Bedenken bei der Absicherung neuer Risiken wie dem Arbeiten im Homeoffice oder schneller Schadenregulierung nach der Flutkatastrophe im Frühsommer. Aber auch viele andere Themen spielen eine wichtige Rolle, wenn es um das Vertrauen der Kunden geht. Welche Trends sollten die Versicherer hier unbedingt auf ihre Agenda nehmen?