Aktuelles

Weitere Nachrichten

Geringverdiener sind bei aktienbasierten Geldanlagen benachteiligt

Die Europäische Kommission beschäftigt sich im Rahmen der Kleinanlegerstrategie damit, wie für Privatkunden der Zugang zu renditestärkeren Geldanlagen verbessert werden kann. Geringverdiener zeigen dafür durchaus Interesse, doch mit den Filialschließungen der Banken geht der traditionell leichte Zugang zur Beratung und somit zur Vorsorge verloren.

Neobanken als dauerhafter Trend

Die Mehrheit der Bundesbürger geht davon aus, dass Neobanken dauerhaft neben etablierten Banken existieren werden. Sie gelten als einfach, günstig und komfortabel. KI und Videoberatung werden große Teile der persönlichen und individuellen Beratung ersetzen.

Kryptohandel per Girokonto

Mit Krypto-Wallets lassen sich digitale Währungen direkt über das Girokonto traden. Knapp die Hälfte der Deutschen und besonders die Gruppe der bis 24-jährigen zeigt erhöhtes Interesse an Bitcoin & Co., sollte die Hausbank diese in ihr Portfolio aufnehmen.

Baugeld verteuert sich weiter

Experten halten noch höhere Konditionen für Immobiliendarlehen im Jahresverlauf für wahrscheinlich. Denn die Bauzinsen bewegen sich derzeit im Spannungsfeld zwischen steigender Inflation, einer möglichen strafferen Geldpolitik und neuen Unsicherheiten.

Erste EZB-Zinserhöhung noch in 2022 geboten

Die Europäische Zentralbank sollte sich auf eine Erhöhung der Leitzinsen noch in diesem Jahr vorbereiten. Eine Gratwanderung zwischen kurzfristig nötiger geldpolitischer Flexibilität aufgrund wirtschaftlicher Unsicherheiten durch den Ukrainekrieg und einer Reaktion auf die steigende Inflation ist zu meistern.

2022: Qualitätsdividenden werden am stärksten profitieren

2021 war ein Rekordjahr für Dividenden weltweit. Angesichts des robusten Gewinnwachstums und des Nachholbedarfs ist man bei Franklin Templeton Investments optimistisch für das Jahr 2022 und die Aussichten für Dividendenanleger. Eine geringere Unterstützung durch die Zentralbanken und weniger fiskalische Anreize könnten allerdings die Spreu vom Weizen trennen.

Kurzmeldungen

Neuer Beirat berät Top-Management der Fonds Finanz

Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Fonds Finanz haben zum 1. November 2021 einen Beirat gegründet. Dieser wird die Geschäftsführung bei strategischen Entscheidungen beraten. Als erstes Mitglied wurde Dr. Herbert Walter (68) berufen.