InShared: Neue digitale Kfz-Versicherung

two beautiful brunettes wearing hats, driving car, enjoying the journey, showing peace sign © Kaponia Aliaksei – stock.adobe.com

Wer in Deutschland sein Auto versichern will, kann dies neuerdings über den digitalen Versicherer InShared tun. Das Online-Versicherungsmodell aus den Niederlanden möchte Transparenz beim Kfz-Schutz sowie auf Fairness bei den Finanzen gewährleisten.

Autoversicherung abschließen, Verträge verwalten oder Angaben ändern – all diese Funktionen ermöglicht der digitale Versicherer InShared mit wenigen Klicks auf seiner Online-Versicherungsplattform. Zudem möchte das Unternehmen günstige Beiträge bei Top-Versicherungsschutz und eine Jahresbelohnung für alle Kund*innen bieten, falls zum Jahresende noch etwas von den für Schadensfälle reservierten Beiträgen übrig bleibt.

Gabi Helfenstein, Country Lead Deutschland bei InShared, versichert:

Unser Leitmotiv heißt ‚We all benefit‘, das in den vergangenen Jahren bereits in den Niederlanden angewendet wurde. InShared reserviert 80 Prozent der Beiträge für Schäden, 20 Prozent fließen in die Betriebsführung. Je weniger Schäden entstehen, desto niedriger sind die Kosten. So können also alle Kund*innen profitieren, wenn alle in der Gruppe helfen, Schäden zu vermeiden. In den Niederlanden konnten wir unseren Kund*innen so für das vergangene Jahr 4,2 Millionen Euro zurückerstatten.

Bei den Beiträgen sparen – aber nicht an Leistung und Service

In Deutschland startet der digitale Sach- und Personenversicherer mit Kfz-Haftpflicht sowie Teil- und Vollkasko für Benziner, Diesel- oder Elektroautos. Ergänzende Produkte wie der Fahrerschutz und die Pannenhilfe können nach Bedarf dazu gebucht werden. Auch kann die Versicherung täglich gekündigt werden:

InShared steht laut eigenen Angaben für unkomplizierten und transparenten Kfz-Versicherungsschutz.

Der Versicherer erklärt auf seiner Website:

Wir mögen weder Versicherungskauderwelsch noch Kleingedrucktes. Wir sorgen dafür, dass Sie jederzeit den Überblick über Ihre Versicherungen, Beiträge und Schadensabwicklungen behalten. Und außerdem setzen wir alles daran, um doppelte und unnötige Versicherungen zu vermeiden.

Das alles bei niedrigen Prämien und hoher Qualität. In den Niederlanden steht InShared in den Top-3 auf Vergleichsportalen.

Versicherer möchte eine „Anti-Abzockgarantie“ geben

Im Notfall oder bei einer Autopanne können die Kund*innen dies 24/7 telefonisch melden, bei Fragen rund um die Versicherung, die übrigens auch mit dem Handy zu bedienen ist, steht außerdem der InShared-Chatbot auf der Website bereit.

Der Versicherer würde seit über zwölf Jahren ihren niederländischen Kund*innen kleine Beiträge bei großem Service anbieten. Das Prinzip möchte man nun auch auf Deutschland ausweiten. Der Hauptteil aller Versicherungsbeiträge würde garantiert in die superschnelle Schadensabwicklung und Auszahlung fließen. Bleibt etwas übrig, gehe das laut Helfenstein über die Jahresbelohnung an die Kund*innen zurück. Ein Beitrag von InShared über news aktuell.