Zweite Auflage der Import-Fibel von blau direkt

Mit der zweiten Auflage der Import-Fibel erleichtert blau direkt in Zusammenarbeit mit der Finanz- und Versicherungsverlag fvv GmbH die Beschaffung und Sicherung der Bestandsdaten für Makler.

Gut gepflegte Kunden- und Vertragsdaten sind im Maklerbetrieb der Schlüssel für die Kundenberatung. Nachdem die erste Auflage der Import-Fibel im Jahr 2019 veröffentlicht wurde, ist das Standardwerk zur Datenmigration nun in zweiter, aktualisierter Auflage verfügbar.

Mit der Überarbeitung geht der Technologie-Marktführer blau direkt auf veränderte Gegebenheiten ein und verfeinert im Rahmen der
Überarbeitung den Datenbeschaffungsweg für über 100 Versicherungsunternehmen.

Bei der Import-Fibel handelt es sich um ein Kompendium für Versicherungsmakler zur Unterstützung der Datenmigration in ein neues MVP. Das Standardwerk zur Beschaffung und Sicherung der Bestandsdaten zeigt, wie Daten am einfachsten, schnellsten und zuverlässigsten in neue Verwaltungssysteme migriert werden können.

Zunächst schafft die Import-Fibel ein Grundlagenwissen zu Datenmigration, unterstützt speziell die Prozesse bei blau direkt und zeigt die  verschiedenen Möglichkeiten des Datenimports auf.

Anschließend folgt ein „A bis Z-Teil“ der Datenbeschaffung für Versicherer, Pools und Vertriebe. Dort wird detailliert erklärt, welche Daten das jeweilige Unternehmen konkret liefert, wo genau diese zu finden sind und wie sie exportiert werden.

Zudem werden Ansprechpartner beim Versicherer genannt, an die sich der betreffende Nutzer bei Problemen oder Schwierigkeiten wenden kann. Diese Fragen werden aktuell für die circa 100 wichtigsten und größten Versicherer samt deren Konzern und Tochtergesellschaften als auch für die

Carsten Giese, Head of Data Import Third Party Portfolios, blau direkt

Damit ist die Import-Fibel sowohl für den Maklerpool blau direkt als auch für Versicherer eine ansprechende Unterstützung. Innerhalb weniger Tage können Vermittler ihre gesammelte Bestandsdaten zur Bearbeitung geben.

“Seit Veröffentlichung der Import-Fibel verzeichnen wir einen Datenimport-Auftragszuwachs von über 100 Prozent”, berichtet Carsten Giese, der verantwortliche Autor der Import-Fibel.

Der Infrastrukturdienstleister hat laut Giese Großes vor. Denn die Import-Fibel sei nur ein Zwischenschritt auf dem Weg zu einer vollautomatisierten Datenmigration.

So erklärt Giese weiter: „Unser klares Ziel ist es, dass der Vermittler die Daten gar nicht mehr beschaffen muss und letztendlich auch dieser letzte verbliebene Schritt für eine Datenmigration vermieden wird. Die ersten Schritte wurden dafür bereits umgesetzt.”

 

Bilder: (1) © andranik123 – stock.adobe.com (2–3) © blau direkt

Themen: