GEV launcht Privathaftpflichtversicherung

Die GEV Grundeigentümer-Versicherung (GEV) bietet ab sofort mit der neuen GEV Protect Privathaftpflichtversicherung und ihren drei leistungsstarken Produktlinien Protect Basis, Protect Kompakt und Protect Premium für jede Lebenssituation und jeden Bedarf den passenden Versicherungsschutz.

Gleichzeitig senkte der Spezialversicherer für Immobilien deutlich die Beiträge um bis zu 38 Prozent. Für die bestmögliche Absicherung der GEV-Versicherten und umfassende Haftungssicherheit für den Makler sorgt die Best-Leistungs-Garantie.

Das Leistungspaket

Die Produkthighlights der neuen GEV Protect Privathaftpflichtversicherung reichen neben der Best-Leistungs-Garantie von der Forderungsausfalldeckung über den Verlust von privaten, beruflichen und Schlüsseln aus ehrenamtlicher Tätigkeit oder Schäden durch deliktsunfähige Personen (nicht nur Kinder) bis hin zu Risiken aus Betankungsschäden an gemieteten Fahrzeugen.

Doch auch unser Alltag wird immer digitaler und technischer. So nutzen immer mehr Privatpersonen zum Beispiel Drohnen und andere Flugmodelle. Daher sind auch motorisierte Flugmodelle bis 250 Gramm in GEV Protect Basis und Kompakt und bis 5 Kilogramm im Premiumschutz mitversichert.

Und auch die Absicherung von Gefahren aus dem Gebrauch von Elektrofahrrädern beziehungsweise Pedelecs oder dem Elektronischen Datenaustausch bzw. der Internetnutzung gehören zum Leistungsumfang.

Ihrem Namen und ihrer über 125-jährigen Tradition verpflichtet bietet die GEV in ihrer Privathaftpflichtversicherung auch ein umfassendes Leistungsspektrum für Risiken aus dem Immobilienbesitz und aus der Vermietung von Wohnraum.

So sind unter anderem die Verkehrssicherungspflicht und Stromeinspeisung von Photovoltaikanlagen, unbebaute Grundstücke im Inland und Europa oder das selbst genutzte Wohnhaus mit bis zu vier Wohneinheiten abgedeckt, nicht zu vergessen Mietsachschäden, das Bauherrenrisiko oder Gewässerschäden aus dem Anlagenrisiko von Öltanks.

Besonderheit: Die Hundehalterhaftpflicht kann optional als Zusatzmodul in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden.

Jeder Kunde hat einen anderen Bedarf

Deshalb bietet die GEV Protect Haftpflichtversicherung neben den Produktlinien drei verschiedene Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden an: 10, 20 und 50 Mio. Euro. Je nach persönlicher Lebenssituation und Familienstand gibt es den neuen Haftpflichtschutz der GEV in fünf Zielgruppenvarianten – für Single und Paare, jeweils mit oder ohne Kinder. Und mit dem Tarif 60 Plus erhalten Versicherungsnehmer ab dem 60. Lebensjahr zusätzliche Sonderkonditionen, denn mit mehr Lebenserfahrung passiert so manches Missgeschick kein zweites Mal.

Für alle Preisbewussten stehen darüber hinaus zwei Selbstbeteiligungen zur Verfügung: Wer einen Selbstbehalt von 125 Euro vereinbart, erhält einen Rabatt von 20 Prozent auf den Gesamtbeitrag, bei einem Selbstbehalt von 250 Euro liegt der Nachlass bei 30 Prozent.

Und wer in den letzten fünf Jahren vor Neuantragstellung keinen Vorschaden in der Privathaftpflicht- und gegebenenfalls  Hundehalterhaftpflichtversicherung hatte, erhält zusätzlich einen Schadenfrei-Bonus von 10 Prozent.

 

Bild: © Евгений Вершинин – stock.adobe.com

 

 

 

Themen: