Verband deutscher Kreditplattformen wächst weiter

Der Verband deutscher Kreditplattformen (VdK) ist weiter auf Wachstumskurs und hat mit sofortiger Wirkung die Hegner & Möller GmbH als Assoziiertes Mitglied aufgenommen.

Mit der Hegner & Möller GmbH ist nun erstmals eine p2p-Plattform für besicherte Immobiliendarlehen aufgenommen worden. Sie bietet verschiedenste Finanzierungs- und Anlagemöglichkeiten für Verbraucher und Unternehmer. Ein besonders innovativer Geschäftsbereich ist der p2p-Marktplatz für grundbuchlich abgesicherte Immobilienkredite. Hier bringt die Plattform Immobilieneigentümer bei der Kapitalbeschaffung mit Privatinvestoren zusammen.

Lutz Hegner, Geschäftsführer der Hegner & Möller GmbH, dazu:

„Noch immer haben zu viele Menschen keinen Zugang zu Fremdfinanzierung und das wollen wir zusammen mit dem VdK ändern. Wir hoffen auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit!“

Damit erreicht der VdK ein erstes strategisch wichtiges Ziel: Zu seinen Mitgliedern zählen jetzt Plattformen aus den Bereichen KMU-, Kommunal- und Verbraucherfinanzierung mit den Finanzinstrumenten Raten- und Immobilienkredit, Schuldscheindarlehen und Anleihe.

Constantin Fabricius, Geschäftsführer des VdK, sagt:

„Durch den Hinzugewinn von Hegner & Möller ist der VdK erstmals in allen Fremdfinanzierungsbereichen vertreten, deren Besetzung als erstes strategisches Ziel ausgegeben worden war. Mit dem Raten- und Immobilienkredit, dem Schuldscheindarlehen und der Anleihe bieten die Mitglieder des VdK Verbrauchern, KMU und Kommunen zeitgemäße Finanzierungsinstrumente an. Und mit steigender Mitgliederanzahl im Verband können wir unseren Argumenten immer größeres Gewicht gegenüber Politik und Öffentlichkeit verleihen.“

 

Bild: © ngad – fotolia.com

Themen: