Buch-Tipp: „Mehr als Reichtum“ von Robert Velten

Das Credo von Robert Velten, Fondmanager und Philosoph, lautet: Reichtum ist nicht gleich Vermögen. Und er muss es wissen, denn er hat sich sein ganzes Leben mit dem Thema „Vermögensaufbau“ auseinandergesetzt.

Robert Velten sagt:

Robert Velten, Fondmanager und Philosoph

„Wir alle wollen Vermögen. Aber wie setzen wir unsere Zeit, unsere Persönlichkeit und unser Geld am besten ein, um es aufzubauen, zu erhalten oder zu vermehren?

Wenn wir nicht verstehen, was Vermögen alles beinhaltet, können wir es auch nicht managen. Wir verpassen nicht nur täglich Chancen, es zu vermehren, sondern verarmen, ohne es zu wissen.“

Darin steckt nicht nur die Erkenntnis, dass Geld alleine nicht glücklich macht. Vermögen beinhaltet auch geistige Fähigkeiten für Velten.

Nämlich:

  1. die Fähigkeit, mit seiner momentanen Situation glücklich zu sein,
  2. die Fähigkeit, aus dieser positiven Grundeinstellung heraus, die Mittel, die zur Verfügung stehen zu nutzen, um Vermögen auszubauen.

Robert Velten weiß natürlich auch, dass zum Zufriedensein die Befriedung von Bedürfnissen wie Sicherheit, soziale Anerkennung und Selbstverwirklichung, gehört. Dazu braucht es eben auch so profane Dinge wie Geld. Aber man sollte es entspannt angehen und nicht zum Mittelpunkt allen Handelns und Denkens machen. Für Robert Velten ist auch Lebenszeit Teil des eigenen Vermögens.

Robert Velten: Mehr als Reichtum

Verlag: Wiley-VCH Verlag

ISBN: 978-3-527-50915-7

Preis: 19,99 Euro

 

Bilder: (1) © lassedesignen / fotolia.com (2) © Robert Velten

Themen: