Aktuelles

Automatische Übermittlung von Unfalldaten

Die maschinelle Datenübermittlung aus dem Kfz nach einem Unfall kann für alle Beteiligten zu Arbeits- und Zeitersparnis sowie zu günstigeren Prämien und einer insgesamt schnelleren Abwicklung führen. Knapp die Hälfte der deutschen Pkw-Besitzer wäre dem gegenüber aufgeschlossen.

Hannover Rück erwartet weitere Preiserhöhungen

Insgesamt ist in Deutschland für 2023 mit deutlichen Konditionsanpassungen in der Sachsparte auszugehen, insbesondere bei Naturkatastrophendeckungen. Auch in der volumenstarken Kfz-Sparte besteht aufgrund der deutlich gestiegenen Schadenfrequenzen und -höhen Anpassungsbedarf

Weitere Nachrichten

Umfassender Versicherungsschutz für Rolex und Co.

Luxusuhren erfreuen sich wachsender Beliebtheit – insbesondere auch als Wertanlage. Doch zunehmend werden die Schmuckstücke gestohlen. Zudem sind sehr filigrane Modelle anfällig für einen Totalschaden. Welche Policen bieten den optimalen Schutz?

Klimawandel belastet Versicherer

Versicherer, die sich auf den Aufbau klimaresilienter Geschäftsmodelle konzentrieren, werden besser in der Lage sein, das Kundenvertrauen zu vertiefen und zugleich ihre Profitabilität zu steigern. Bisher zählen lediglich 8 Prozent zu den Resilienz-Vorreitern.

InsurTech-Szene: Neue Gründermentalität

Es ist in der Start-up-Szene eine neue Gründermentalität zu beobachten. Und dies besonders in den Bereichen Gesundheit und gesundheitliche Absicherung. Mit Clark und Wefox befinden sich nun schon zwei Unicorns auf dem InsurTech-Markt im DACH-Raum.