Aktuelles

Wichtiger Hinweis: Das sollte man beim Goldankauf beachten

Wer Gold kauft oder verkauft sollte einige Dinge berücksichtigen. Denn die Möglichkeiten sind vielfältig und unseriöse, betrügerische Anbieter gibt es zuhauf. Auch wenn man sein Gold wieder in Bargeld tauschen möchte, ist man gut beraten, einige Dinge zu beachten.

Weitere Nachrichten

Der ultimative Guide für Dienstreisen

Nach zwei Jahren Pandemie ist die Dienstreise wieder zurück. Werden vorab die gesetzlichen und firmenspezifischen Vorgaben geklärt, spart das Aufwand, Zeit und Kosten. Mit diesen acht Tipps kann richtig abgerechnet und clever gespart werden.

In Deutschland sprudeln schon wieder die Steuern

Während der Finanzkrise 2008 hinkte die Erholung bei den Steuereinnahmen der wirtschaftlichen Entwicklung hinterher. In der Pandemie verhält es sich umgekehrt. Das zeigt, dass die umfangreichen wirtschaftspolitischen Maßnahmen der Regierung ihre Wirkung entfalten.

Einkommenssteuer-Strategien zum Jahreswechsel

Gerade zum Jahreswechsel kann einiges bewegt werden, um schnell noch Steuern zu sparen. Sein Geld zum richtigen Zeitpunkt auszugeben, zahlt sich steuerlich aus. Welche Ausgaben sollten dabei vorgezogen und welche ins nächste Jahr verschoben werden?

So werden Lebensversicherungen versteuert

Wie Lebensversicherungen zu versteuern sind, wissen nicht viele. Die gesetzlichen Regelungen wurden in den vergangenen Jahrzehnten mehrfach geändert. Die Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. (Lohi) hat die steuerliche Behandlung unter die Lupe genommen.

Alterseinkünfte richtig kalkulieren

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren 2020 knapp zwei Drittel aller Rentenleistungen einkommensteuerpflichtig. Wer seinen Ruhestand finanziell unabhängig genießen will, sollte daher seine Nettoansprüche im Alter umsichtig berechnen.

Was planen die Parteien zum Thema Steuern?

Welchen Weg schlägt Deutschland nach der Bundestagswahl am 26. September 2021 ein? Die Steuerpolitik spielt für diese Frage eine entscheidende Rolle. Das planen CDU/CSU, Grüne, SPD, FDP, Linke und AfD zum Thema Steuern.