Aktuelles

Handlungsbedarf beim Zahlungsverkehr

Aufgrund der rasant steigenden Anzahl digitaler Zahlungsmöglichkeiten rücken die Anforderungen an Privatsphäre und Sicherheit in den Mittelpunkt. Doch deren zunehmende Komplexität erschwert es Verbrauchern, fundiert einen Zahlungsdienstleister auszuwählen.

Weitere Nachrichten

Fünf Irrtümer über E-Mail-Archivierung

Lohnt sich die Investition in E-Mail-Archivierung? Oder ist sie nicht eher nice-to-have?“ Die Relevanz der E-Mail-Archivierung für die IT-Strategie von Unternehmen wird häufig und irrtümlich unterschätzt. Über die typischen Irrtümer klärt Roland Latzel auf.

Datenschutz und Datenökonomie zusammen denken

Der Geschäftserfolg deutscher Unternehmen basiert zunehmend auf Daten. So sollten Datenschutzbehörden viel stärker in die Pflicht genommen werden, nicht nur Verbote auszusprechen und Strafen zu verhängen, sondern auch Umsetzungshilfen zu liefern.

Datenschutz als Tool für das Reputationsmanagement

Verbraucher fordern zunehmend mehr Transparenz bei der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten. Daher setzen viele Unternehmen auf einen datenzentrierten Ansatz im Datenschutzmanagement, um ihre Markenreputation und die Kundenbindungen langfristig zu stärken.

Sichere Übertragung von digitalen Dokumenten

Der digitale Austausch von sensiblen oder kritischen Dokumenten ist heute ein wichtiger Bestandteil von Geschäftsprozessen sowie der Kommunikation und stellt Unternehmen angesichts der Komplexität vor große Herausforderungen. Was es zu beachten gilt.

So bekommen Sie Ihr Geld auch in Krisenzeiten zurück

Zunehmend warten Kunden ergebnislos auf eine ihnen zustehende Rückerstattung. Anstatt sich mit der ausbleibenden Zahlung abzufinden, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um das Geld einzufordern oder eine alternative Lösung zu finden. Worauf es zu achten gilt.

Mit moderner Technologie gegen Online-Betrug

Cyberkriminalität und Phishing stellen ein wachsendes Risiko dar. So können Daten- und Identitätsdiebstahl verheerende Konsequenzen haben. Wie man mit digitalen Identitäten sowie elektronischen Signaturen und Siegeln diesen Gefahren zu begegnen kann.

Handlungsbedarf beim digitalen Zahlungsverkehr

Die Vorteile digitaler Zahlungsmittel müssen von Verbrauchern ohne Abstriche bei Komfort oder Datenschutz genutzt werden können. Der vzbv sieht sowohl die Bundesregierung sowie die EU in der Pflicht, neue Strategien für das Bezahlen der Zukunft zu entwickeln.

Kurzmeldungen

Deutsche vertrauen ihrer Hausbank am meisten

Deutsche Verbraucher vertrauen der eigenen Hausbank in punkto Finanzdaten am meisten: 78 Prozent würden ihrer Bank am ehesten erlauben, die eigenen Kontodaten gezielt auszuwerten.