Aktuelles

Weitere Nachrichten

Kriterien für die Auswahl eines geeigneten Arbeitsrechtsanwalts

Gerade in der Arbeitswelt gibt es regelmäßig Konflikte, für deren rechtssichere Klärung nicht auf die Unterstützung eines fachkompetenten Juristen verzichtet werden sollte. Worauf es bei der Wahl des Fachanwalts ankommt und auf welche Punkte es besonders zu achten gilt.

Video call, online business meeting, online education. Successful caucasian freelancer or student communicate with business colleagues or studying online via video conference

New Work: Was ist neu & was bleibt beim Alten?

Der klassische Büroalltag ist abgelöst durch ein hybrides Arbeiten im Homeoffice und im Unternehmen. Das kommt der Work-Life-Balance der Mitarbeitenden zugute. New Work bietet so die Chance auf einen echten Wandel, von dem Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichsam profitieren.

Zusatztermin für den bAV-Workshop der Kanzlei Michaelis

Die Kanzlei Michaelis RAe bietet am 26. April 2023 einen weiteren Termin für die Intensiv-Weiterbildung im Bereich der bAV an. Es werden Aspekte behandelt, die Vermittlern in der Beratungspraxis weiterhelfen, auf aktuellem Stand zu bleiben und Fallstricke zu vermeiden.

bAV-Tag: Das Intensivseminar für bAV-Spezialisten

Die Kanzlei Michaelis RAe bietet am 18. April 2023 online eine Intensiv-Weiterbildung im Bereich der bAV an. Es werden Aspekte behandelt, die Vermittlern in der Beratungspraxis weiterhelfen, auf aktuellem Stand zu bleiben und auch manchmal eher unbekannte Fallstricke zu vermeiden.

Anwalt einschalten? 4 Punkte, die bei der Entscheidung helfen

Es ist ein Schritt, den viele Personen so lange wie möglich vermeiden wollen: der Gang zum Anwalt. Da eine Rechtsberatung oftmals mit hohen Kosten verbunden ist, versuchen immer mehr Laien, rechtskritische Situationen selbst zu lösen. Warum das Einschalten eines Anwalts die bessere Lösung ist.

Bitkom: Die Stechuhr passt nicht ins Homeoffice!

Anlässlich der Ankündigung einer Novelle des Arbeitszeit-Gesetzes durch das BAG, fordert Bitkom, sich im Arbeitsrecht nicht weiter an der Industriearbeit des frühen 19. Jahrhunderts zu orientieren, sondern die Vorteile der modernen Vertrauensarbeitszeit weiter nutzbar zu machen.

So profitieren Arbeitgeber von E-Mobility-Benefits

Dienstwagen erfreuen sich in Deutschland immer noch allgemeiner Beliebtheit. Arbeitgeber können hier bei ihren Arbeitnehmenden auch mit Benefits rund um E-Mobilität punkten. Beachten sie dabei steuerliche und gesetzliche Rahmenbedingungen, kann sich das auch finanziell lohnen.