Zahnzusatztarife der Bayerischen mit neuem Baustein

Mit ihren Zahnzusatztarifen Zahn Prestige und Zahn Prestige Plus ist die Bayerische bei Stiftung Warentest wiederholt doppelter Testsieger. Um die bestmöglichen Versicherungslösungen für  anzubieten, wurde die Zahnzusatzversicherung um einen Sofort-Baustein erweitert.

Dieser Baustein springt ein, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Damit können Kunden direkt auf dem Zahnarztstuhl ihren Versicherungsschutz buchen und ohne Wartezeit medizinisch notwendige Behandlungen durchführen lassen. Die Bayerische leistet dann sofort und sogar rückwirkend.

Sofort-Baustein für alle Tariflinien

Der neue Baustein Zahn Sofort kann zu allen vier Zahn-Tariflinien der Bayerischen hinzugewählt werden. Für den Kunden bedeutet das keine Wartezeiten und einen rückwirkenden Versicherungsschutz für bereits angeratene oder bereits begonnene Behandlungen.

Die Leistungsstaffel umfasst 1500 Euro, sprich 750 Euro pro Kalenderjahr. Die Laufzeit des Bausteins endet automatisch nach zwei Jahren. Eine gesonderte Kündigung ist hierfür nicht erforderlich. Der vom Kunden ausgewählte Zahn-Tarif bleibt weiterhin bestehen und leistet bei künftigen Behandlungen im Rahmen der Versicherungsbedingungen.

Versicherung leistet auch rückwirkend

Der Pionier im Bereich dieser besonderen Art der Deckung ist der ehemalige Ergo Direkt Vorstandsvorsitzende und heutige Aufsichtsrat der Bayerischen, Peter M. Endres. Laut ihm sei eine Versicherung, die auch nach Vertragsabschluss des Schadensfalles leistet, eher marktunüblich, treffe aber den Nerv der Zeit.

Endres, der für die Ergo Direkt sogar einige Jahre im Fernsehen als zentrale Werbefigur für diese Art der Versicherung stand, sagt:

Die Bayerische ist ein innovatives Unternehmen, das den Kunden in den Mittelpunkt stellt. Dazu passt der neue Zahn Sofort Baustein natürlich perfekt.

Individuelle Zahn-Tariflinien

Um ihren Kunden Versicherungslösungen so bedarfsgerecht wie möglich anbieten zu können, arbeitet die Bayerische bereits seit geraumer Zeit mit Tarifen nach dem Baustein-Prinzip beziehungsweise mit Tariflinien. Je nach individuellem Kundenwunsch und Lebenssituation können Kunden bei den Zahnzusatzversicherungen der Bayerischen vom günstigen Einsteiger-Tarif über den Preis-Leistungs-Tarif bis hin zum Rundum-Sorglos-Tarif wählen.

Je nach Tarif bedeutet das unter anderem bis zu 100 Prozent Erstattung bei Zahnbehandlung und Zahnersatz, kieferorthopädische Leistungen für Kinder und Erwachsene sowie moderne Betäubungsmethoden auf Wunsch inklusive. Zudem ist im Spitzentarif auch die moderne und hochwertige Ultraschallzahnbürste von Happybrush inkludiert und Teil der vereinbarten Leistungen.

 

Bild: © StudioLaMagica – fotolia.com

Themen: