uniVersa: Neue Kfz-Serviceunterlagen fürs Handschuhfach

Die internationale Grüne Versicherungskarte ist seit dem 1. Juli 2020 nicht mehr grün. Sie wird seitdem auf weißem Papier gedruckt. Die uniVersa hat dies zum Anlass genommen und ihr Serviceangebot optimiert.

Mit dem Versicherungsschein wird künftig automatisch die neue internationale Versicherungskarte per Post verschickt. Zusätzlich kann sie jederzeit auch in digitaler Form als PDF angefordert werden.

Zudem gibt es nun eine neue Kfz-Serviceunterlage für das Handschuhfach. Darauf sind alle wichtigen Informationen rund um den Schadenfall zusammengefasst: Beispielsweise finden Kunden dort ihre Vertrags- und Kontaktdaten, Tipps im Schadenfall sowie Infos zur Pannen- und Unfallhilfe. Per QR-Code können die Kontaktdaten im Smartphone gespeichert werden. Zudem ist ein Austausch der Daten für Unfallbeteiligte möglich.

Die neue personalisierte Serviceunterlage wird ebenfalls automatisch per Post verschickt und kann zusätzlich auch als PDF angefordert werden.

 

Bild: © Mohamed Gabr – stock.adobe.com

Themen: