BVK hilft bei Krisenmanagement der Vermittler

Von dem Aufruf der Bundesregierung, zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus soziale Kontakte zu vermeiden, sind vor allem auch Versicherungsvermittler stark betroffen. Haben sie doch unzählige persönliche Kundenberatungen tagtäglich.

Zur Unterstützung stellt der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) allen Interessierten auf seiner Website Informationen für ein gelingendes Krisenmanagement zusammen.

Michael H. Heinz, BVK-Präsident, sagt:

„Die momentane Lage ist schon schwierig genug. Da möchten wir alle Versicherungsvermittler mit den nötigen Informationen und Links versorgen, mit denen sie die Belastungen der Corona-Krise zumindest etwas abmildern können.“

Zu den Themen gehören unter anderem Informationen zu Beantragung von Kurzarbeitergeld, zum Arbeitsrecht und zur Gefährdungslage. Sie werden fortlaufend an die aktuelle Informationslage angepasst.

Zudem ist die BVK-Geschäftsführung trotz der Corona-Pandemie weiterhin zu den üblichen Geschäftszeiten für alle Mitglieder erreichbar.

 

Bild: © congerdesign – pixabay.com

Themen: