GVV setzt auf Keylane Axon

Die GVV-Kommunalversicherung VVaG wird künftig das System Axon von Keylane einsetzen, um seine versicherungstechnische Systemlandschaft auf einer SaaS-Plattform zu modernisieren.

Keylane Axon ist eine standardisierte, offene SaaS-Lösung in einer sicheren Private-Cloud-Umgebung, die sich in die Anwendungslandschaft eines Kunden integriert.

Adalbert Bader, CFO der GVV-Gruppe, sagt:

„Axon wird ein zentrales Element unserer Ziel-IT-Architektur sein und wesentlich dazu beitragen, unsere versicherungstechnischen Kernsysteme zu modernisieren. Die Zusammenarbeit mit Keylane und der Betrieb in einer SaaS-Umgebung wird es uns ermöglichen, uns noch stärker auf die Bedürfnisse unserer Kunden zu konzentrieren, zudem unsere Front-End-Systeme zu verbessern und unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten.“

In Übereinstimmung mit den deutschen Vorschriften und zugeschnitten auf den deutschen Markt wird Axon die wichtigsten operativen Prozesse der GVV Versicherungen im Bereich Vertrieb sowie im Underwriting-, Policen- und Schadenbearbeitungsmanagement unterstützen.

Ron van den Broek, Executive Director Non-Life von Keylane und Geschäftsführer von Keylane Deutschland, dazu:

 „Ich freue mich sehr, dass GVV sein Privatkunden-, Gewerbe- und Kommunalgeschäft in eine SaaS-Umgebung einbringt, um die Vielzahl der Möglichkeiten zu nutzen, die echte Cloud-Technologie bietet. Dies ist in einer wettbewerbsintensiven Versicherungsbranche, die sich derzeit intensiv den Herausforderungen ihrer Altsysteme stellt, von besonderer Bedeutung.“

Zusammenarbeit zwischen GVV und Keylane wird besiegelt

Die Zusammenarbeit zwischen GVV und Keylane wird besiegelt.

 

Bilder: (1) © knssr – stock.adobe.com (2) © Keylane

Themen: