Umfrage: Alle profitieren von digitalen Plattformen

Nach Ansicht der großen Mehrheit der Bundesbürger profitieren alle Beteiligten von digitalen Plattformen. Dies zeigt eine Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

So haben sowohl Plattformbetreiber als auch die Anbieter von Produkten und Dienstleistungen auf den Plattformen sowie ihre Kunden Vorteile davon.

60 Prozent sind der Meinung, dass Kunden profitieren. Bei Anbietern von den Plattformen glauben das 77 Prozent. 95 Prozent aller Befragten sehen Vorteile für die Plattformbetreiber.

Achim Berg, Bitkom-Präsident, sagt:

„Digitale Plattformen sind in allen Branchen deshalb so erfolgreich, weil sie einen konkreten Nutzen und enorme Mehrwerte etwa durch die Vergleichsmöglichkeiten für die Kunden bieten. […] Wir sollten in Deutschland alles unternehmen, um international erfolgreiche Plattformen zu etablieren. […].“

Grafik: Profitieren von digitalen Plattformen

Mehr als die Hälfte nutzen digitale Plattformen

57 Prozent der Deutschen geben an, selbst aktiv digitale Plattformen um einzukaufen oder Dienstleistungen zu buchen zu nutzen. 27 Prozent verkaufen selbst Produkte über Plattformen oder bietet Dienstleistungen an.

Jüngere nutzen Plattformen deutlich häufiger: So sagen 78 Prozent der 16- bis 29-Jährigen, dass sie Plattformen als Kunden nutzen, 39 Prozent sind dort als Anbieter unterwegs. Unter den 30- bis 49-Jährigen liegen die Anteile mit 76 Prozent Kunden und 36 Prozent Anbietern nur leicht darunter.

Unter den 50- bis 64-Jährigen nutzt dagegen nur eine Minderheit von 43 Prozent Plattformen, unter denjenigen ab 65 Jahre sind es mit 30 Prozent nochmals deutlich weniger.

 

Bilder: (1) © athree23 / pixabay.com (2) © Bitkom – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Themen: