Gothaer verbessert Haftpflichtversicherung für Architekten und Bauingenieure

Da in Zeiten des Baubooms das finanzielle Risiko für Verantwortungsträger auf der Baustelle größer wird, hat die Gothaer Allgemeine Versicherung AG ihre Berufshaftpflichtversicherung für Architekten und Bauingenieure am deutschen Markt weiter verbessert.

Dabei wurde der Versicherungsschutz in 28 Punkten verbessert.

Guido Braschoß, Produktmanager Haftpflicht bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG, dazu:

„So zum Beispiel bei Schäden durch Asbest, BIM-Projekten, Tätigkeiten für einen verbundenen Bauträger, der Lieferung von Baustoffen, der Verlängerung von Gewährleistungsfristen, der Abweichung von den anerkannten Regeln der Bautechnik, dem Einsatz von Drohnen und vielem mehr. Besonders interessant für Neukunden ist die beitragsfreie Bedingungs- und Summendifferenzdeckung ab Antragseingang bis zum Beginn der Versicherung.“

 

Bild: © Piman Khrutmuang / fotolia.com

Themen: