Aktuelles

Unzufriedenheit: coronabedingt neues Hoch

Seit Beginn der Corona-Pandemie scheint die Stabilisierungspolitik auf dem Arbeitsmarkt und bei den Einkommen zu fruchten. Dennoch erreicht die Unzufriedenheit unter Erwerbstätigen einen neuen Höchstwert. Vor allem Eltern fühlen sich stark belastet.

Länderrisiko: Deutschland zeigt sich stabil

Das Länderrisiko spiegelt die Wahrscheinlichkeit von erhöhten Zahlungsausfällen bei Exportkrediten in den kommenden sechs Monaten wider. Für vier Länder, darunter Dänemark, wird dieses Risiko herabgestuft. Die Einschätzung für Deutschland bleibt bei A2.

Weitere Nachrichten

Deutsche Rechenzentren auf Wachstumskurs

In den vergangenen Jahren ist der Datenverkehr deutlich gestiegen. Die Corona-Pandemie hat einen erheblichen Teil dazu beigesteuert. Fast alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche wurden digitalisiert, wodurch die Leistung der Rechenzentren stark gewachsen ist.

Bitcoin wird immer nachhaltiger

Das Bitcoin-Netzwerk wird immer grüner. Im vierten Quartal 2021 stieg der nachhaltige Energiemix der BTC-Mining-Industrie auf 58,5 Prozent. Dennoch: Der Energieverbrauch ist beachtlich, der Stromverbrauch liegt höher als der einiger Staaten, zum Beispiel jener der Ukraine.

Laien schätzen Inflationsentwicklung besser ein

Die Inflationsrate lag in Deutschland im Gesamtjahr 2021 bei etwa 3 Prozent. Laien erwarteten im Mittel eine Verteuerung um 2 Prozent. Damit gaben sie eine bessere Prognose als renommierte Institutionen ab. Der Internationale Währungsfonds beispielsweise ging lediglich von 1,1 Prozent aus.