Aktuelles

VOTUM fordert: Ermöglichen statt verhindern!

Der gesetzliche Rahmen für Versicherungsvermittler ist ausreichend reguliert. Er bedarf keiner weiteren nationalen Sonderwege. Die Aufgabe der Politik muss es vielmehr sein, mehr Anreize zu schaffen, damit mehr Menschen eine private Altersvorsorge aufbauen.

Norm-Fragebogen für rechtssichere ESG-Abfrage

DEFINO legt einen von Vertretern des DIN-Ausschusses „Finanzdienstleistungen für Privathaushalte“ erarbeiteten Fragebogen vor. Er leitet Berater und Kunden durch die Präferenz-Abfrage der Nachhaltigkeitsziele und dient zugleich der haftungssicheren Dokumentation.

Weitere Nachrichten

BVK sieht BaFin-Pläne zu Provisionsrichtwerten kritisch

Die Bafin plant die Einführung eines „Provisionsrichtwerts“ in der Lebensversicherung. Der BVK ist kritisch, geht aber davon aus, dass diese Maßnahmen für die Vermittlerbranche weniger einschneidend sein werden als ein gesetzlich vorgegebener Provisionsdeckel.

Haftungsansprüche an Vermittler nach Vergleich

Ein Urteil des OLG Dresden zeigt, dass nur weil sich der Versicherungsnehmer und der Versicherer eine Vergleichsvereinbarung getroffen haben, damit nicht auch jegliche Haftungsgefahr automatisch für den Vermittler beseitigt ist.

Vermittlerschwund setzt sich fort

Die Zahl der Versicherungsvermittler ist im vergangenen Jahr wieder gesunken, stellt der BVK auf der Grundlage der kürzlich veröffentlichten Datenbasis des Vermittlerregisters fest. Als Hauptursache wird die zunehmende Regulierung angesehen.

Waldenburger treibt Ausbau des Maklervertriebs voran

Die Waldenburger bündelt die Betreuung der Maklerpools. Seit dem 01.01.2022 übernimmt Karl-Heinz Schröder als Senior Key Account Manager die Verantwortung für die Weiterentwicklung und den Ausbau der bestehenden Partnerverbindungen.

Europa-Vergleich: IHK-Vermittleraufsicht glänzt durch Strenge

Die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen (EIOPA) hat ihren „zweiten jährlichen Bericht über verwaltungsrechtliche Sanktionen und andere Maßnahmen im Rahmen der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ für das Jahr 2020 vorgelegt. Laut der Auswertung ist Deutschland, und damit das IHK-Kammersystem, eindeutiger Spitzenreiter bei der Verhängung von Sanktionen.