Aktuelles

Finanzplanung? Fehlanzeige bei 81 Prozent der Deutschen

Angesichts der aktuellen Herausforderungen ist es wichtiger denn je, sich finanzielle Spiel- und Handlungsräume zu schaffen. Doch: Obwohl Wirtschaftssorgen das Stimmungsbild hierzulande dominieren, kümmern sich bisher nur wenige gezielt um ihre private Finanzaufstellung.

Große Ambitionen treffen auf große Unsicherheiten

Die Angehörigen der Generation Z weisen ein überdurchschnittlich hohes Interesse an Anlagemöglichkeiten auf. Häufig fehlt es den jungen Menschen jedoch noch an professioneller Finanzbildung und -planung, um sich konkret mit ihren finanziellen Zielen auseinanderzusetzen.

Weitere Nachrichten

Unverhofft reich. Und nun?

Menschen verhalten sich oft nach den gleichen Mustern. So ist nach einem unverhofften Geldsegen meist schnell erkennbar, wer auch nach Jahrzehnten noch zu den Begüterten zählen wird. Wie man mit einem plötzlichen Vermögenszuwachs clever umgeht und wohlhabend bleibt

Finanzen im Griff: Tipps für die finanzielle Organisation

Jeder kennt das Gefühl, am Ende des Monats nur noch auf die nächste Gehaltszahlung zu warten und sich zu fragen, wohin das eigene Geld eigentlich verschwindet. Mit etwas Organisation und dem richtigen Wissen ist es jedoch gar nicht so schwer, die eigenen Finanzen im Griff zu behalten.

Finanzielle Freiheit in Zeiten der Krise

Zwar lebt der Durchschnitt der deutschen Bevölkerung frei von sichtbarem finanziellem Chaos, aber über eine krisensichere und nachhaltige Finanzaufstellung verfügen die wenigsten. Es braucht mehr Mut zum Investment und Interesse an Finanzwissen.