Neue Brancheninitiative will gemeinsam Versicherung nachhaltiger denken

© Sergey Nivens – stock.adobe.com

Der GREENtable, eine neue Brancheninitiative bestehend aus unterschiedlichen Marktteilnehmern, nähert sich dem Thema Nachhaltigkeit in der Versicherungswelt aus verschiedenen Bereichen und mit unterschiedlichen Blickrichtungen. Das Ergebnis: ein echter Branchenaustausch mit Mehrwert für alle Beteiligten.

Hartmut Goebel, Vorstand, germanBroker.net AG

Die germanBroker.net AG (gBnet), Maklerverbund mit Sitz in Hagen, hatte 2021 die Brancheninitiative GREENtable ins Leben gerufen. In einem Kick-off im September 2021 gab es einen ersten Austausch zu der Idee, in einer Interessengemeinschaft die Kompetenz, das Wissen und die Erfahrungen verschiedener Akteure zum Thema Nachhaltigkeit in der Versicherungsbranche zielgerichtet zu bündeln.

„Das Besondere an dieser Brancheninitiative ist die Heterogenität der Teilnehmer. In diesem Gremium erarbeiten Makler, Berufsverbände, Versicherer, Nachhaltigkeitsexperten, Vermittlerorganisationen sowie Rating-Agenturen einen gemeinsamen Blick auf die Branche aus der Nachhaltigkeitsperspektive“, erläutert Hartmut Goebel, Vorstand gBnet.

Die Treffen finden drei- bis viermal jährlich hauptsächlich online, aber auch in Präsenz statt.

Fest auf der Agenda pro Sitzung stehen folgende Punkte: Austausch zu aktuellen Themen im Markt (Was hat sich im Markt seit dem letzten Treffen getan?), Update zum Thema Regulatorik im Bereich Nachhaltigkeit sowie jeweils ein Schwerpunktthema. In Ergänzung sind regelmäßige Impulsvorträge von externen Experten zu verschiedenen Themen vorgesehen. Bei den gemeinsamen Treffen steht der Wissenstransfer im Vordergrund.

In den bisherigen Sitzungen diskutierten die Teilnehmer unter anderem über das Thema Marktrelevanz und Durchdringung hinsichtlich der Regulatorik, speziell den Stand der Integration der Abfragepflicht von Nachhaltigkeitspräferenzen zum 02. August 2022. D

Julia-Maria Lohmeyer, Nachhaltigkeitsbeauftragte, germanBroker.net AG

Die Möglichkeiten, im Bereich Nachhaltigkeit noch mehr Transparenz für Makler und Endkunden zu schaffen, sind ebenso Teil des intensiven Austauschs. Schwerpunktthema des letzten Treffens Ende November 2022 waren Extremwetterereignisse und deren begrenzte Versicherbarkeit. Die Zukunftsfähigkeit von Maklern sicherzustellen, steht ebenfalls auf dem Tableau des GREENtable.

Der Klimawandel mit seinen verheerenden Folgen betreffe auch und insbesondere die Versicherungsbranche. Im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen habe die Branche aber die entsprechenden Hebel, gemeinsam den Übergang zu einer emissionsärmeren Gesellschaft zu schaffen, so Julia-Maria Lohmeyer, gBnet-Nachhaltigkeitsbeauftrage. Gemeinsames Ziel sei es, dass die Welt versicherbar bleibe. Eine Transformation der Wirtschaft sei daher unabdingbar.

Zu den wichtigsten Zielen des Dialogs und Wissenstransfers im GREENtable zählt deshalb die Umlenkung von Kapitalströmen der Versicherungswirtschaft im Sinne eines maximal nachhaltigen Agierens.

Bilder (2–3): © germanBroker.net AG