mailo überarbeitet Gewerbe-Tarife

Das Wechselgeschäft steht vor der Tür: Das hat die mailo Versicherung AG zum Anlass genommen, das Feedback aus dem Maklermarkt aufzugreifen und die aktuelle Tarifgeneration auf dieser Basis gezielt zu optimieren.

Vom Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit bis 20 Prozent der Versicherungssumme für alle Zielgruppen bis zum vollständigen Unterversicherungsverzicht für Gastronomen – die Produkte sind jetzt noch einfacher und passgenauer.

„Wir stellen unser Angebot regelmäßig auf den Prüfstand – auch unterjährig. Denn nur so weisen unsere Produkte jederzeit ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Daher haben wir bei vielen Produkten die Bedingungen jetzt optimiert: Onlinehändler können nun beispielsweise eine erweiterte Produkt-Haftpflicht, die Eigenschaft des „Quasi-Herstellers“ sowie den Import aus Nicht-EU-Ländern und alle Mischformen einfach und volldigital abschließen. Bei unserem Gastronomie-Tarif haben wir die Bedingungen, etwa Besitz und Unterhaltung von E-Ladesäulen, und das Preis-Leistungs-Verhältnis verbessert. Viele Sublimits haben wir angehoben. Dies gilt ebenso bei unserer Cyber-Deckung. Bloggern und Influencern bieten wir ab sofort weltweiten Versicherungsschutz an und das Deckungskonzept der Autoren und Journalisten wurde auf Buchverlage erweitert. Und das ist nur ein kleiner Auszug“, sagt Armin Molla, Vorstand IT, Vertrieb und Marketing der mailo Versicherung AG.

Ein weiterer Unique-Selling-Point von mailo ist die Absicherung für Kühlgut und Automaten beim Gastronomie-Tarif. Darüber hinaus gibt es ebenfalls bei der Zielgruppe Gastronomie für Makler und Kunden die Möglichkeit, zwischen drei Absicherungspaketen (S-, M- oder L-Tarif) zu wählen.

mailo-Vorstand Molla dazu:

„Wir sind sicher, dass wir mit unseren optimierten Produkten den Maklern und Kunden einen verbesserten Versicherungsschutz bieten, der individuell auf die Zielgruppen zugeschnitten ist.“

Abgerundet wird das optimierte mailo-Angebot durch eine kostenlose Differenzdeckung für bis zu 18 Monate – selbstverständlich auf alle Tarife. „Und mit unserer automatisierten Bestandsübertragung bieten wir Maklern darüber hinaus die Möglichkeit, bestehende Bestände ohne Aufwand umzudecken. Einfach und zu 100 Prozent digital“, verspricht mailo-Gründer Molla.

 

Bild: © fizkes – stock.adobe.com

Themen: