S-Payment richtet Geschäftsführung auf Zukunft aus

Erik Meierhoff tritt zum 1. Juli 2020 in die Geschäftsführung der zur DSV-Gruppe zählenden S-Payment ein.

Damit folgt er beim Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe auf Dr. Rüdiger Mock-Hecker. Sein Vertrag wurde bis zum 31. März 2021 verlängert. Danach wird er in den Ruhestand treten.

Für fünf weitere Jahre wurde zudem der Vertrag des S-Payment-Geschäftsführungsmitglieds Frank Büttner verlängert.

Ottmar Bloching, Mitglied der Geschäftsführung der DSV-Gruppe und Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Payment, dazu:

„Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir Frank Büttner mit seinen vielfältigen Erfahrungen und Kompetenzen für eine Vertragsverlängerung gewinnen konnten. Mein besonderer Dank gilt Rüdiger Mock-Hecker, der mehr als zwanzig Jahre die Erfolgsgeschichte des Payments im DSV geschrieben hat und nun für einen optimalen Übergang an Erik Meierhoff sorgt.“

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich Erik Meierhoff mit onlinebasierten Geschäftsmodellen. So verantwortete er langjährig verschiedene leitende Strategie- und Management-Positionen beim internationalen, börsennotierten Internetunternehmen Rakuten. Ab 2017 übernahm er die Leitung des B2B-Geschäfts der Axel-Springer-Tochter idealo, bevor er zu Beginn des vergangenen Jahres als Direktor Strategie zur Strategie-Tochter des Volkswagen-Konzerns diconium wechselte. Dort entwickelt und begleitet er vor allem digitale Transformationsprozesse in der Automobilindustrie – allen voran Design und Implementierung eines neuen digitalen Direktvertriebsmodells bei Volkswagen.

 

Bild: © Mariakray – stock.adobe.com

Themen: