Concordia erweitert Zusammenarbeit mit Smart InsurTech AG und verändert Vergütungsmodell

Im Rahmen ihrer Digitalisierungsoffensive für Makler verwendet die Concordia Versicherungs-Gesellschaft a.G. ab sofort die Versicherungsplattform SMART INSUR der Smart InsurTech AG.

Die Prozessautomatisierung reicht vom Erstkundengespräch bis zur Schadenbearbeitung. Die Erleichterungen für die Versicherungsmakler beginnen bereits bei der Datenerfassung. Bestandsmigration, eigenständiger GDV-Upload oder einfaches Abfotografieren von Dokumenten und die KI-gestützte Umwandlung in strukturierte Kundendaten minimieren die administrativen Tätigkeiten.

Vollständig integriert sind nun Tarifbewertungen gemäß den Empfehlungen des Verbraucherschutzes. Darüber hinaus stehen ein Produktvergleich sowie der Tarifierungs-, Angebots- und Antragsprozess in dem System zur Verfügung.

Mithilfe eines ebenfalls integrierten Service-Moduls werden Informationen und Dokumente zu Geschäftsvorfällen (BiPRO-Schnittstellen, Maklerextranet, E-Mails und Briefpost) normiert und den Kunden- und Vertragsdaten automatisch zugeordnet. Der Makler profitiert dabei von geringeren Vertriebskosten, einer höheren Datenqualität und Zeitersparnis.

Vom Geschäftserfolg abhängiges Vergütungsmodell

Mit dem Ausbau der Nutzung des digitalen Versicherungsmarktplatzes SMART INSUR verändert sich auch das Kooperationsmodell: Concordia hat mit der Smart InsurTech AG ein vom Geschäftserfolg abhängiges Vergütungsmodell vereinbart.

Marcus Rex, Vorstand der Smart InsurTech AG, erklärt:

„Die Transaktionsgebühr orientiert sich an dem Erfolg des Partners und damit an dem Nutzen, den unsere Services für ihn bringen. Wenn das Geschäft eines angebundenen Partners erfolgreich verläuft, steigt die Transaktionsgebühr relativ zur Nutzung der Marktplatz-Services. Sind die Bestände in weniger erfolgreichen Zeiten rückläufig, verringert sich auch die Gebühr entsprechend. Unser innovatives Vergütungsmodell atmet mit und beharrt nicht auf fixierten Lizenzkosten. So stehen wir an der Seite unserer Partner für gemeinsames Wachstum und gemeinsamen Erfolg.“

 

Bild: © metamorworks – stock.adobe.com

Themen: