Fonds Finanz: kostenfreie Online-Beratungssoftware von Bridge für Vermittler

Durch die Ausbreitung des Coronavirus wird die Digitalisierung derzeit noch beschleunigt. Bei Vermittlern erfordert diese Entwicklung eine weitreichende Umstellung in Richtung Online-Beratung. Die Fonds Finanz bietet ihren Vermittlern deshalb ab sofort und für mindestens ein Jahr kostenfrei die entsprechende Lösung: die Online-Beratungssoftware von Bridge in der Premium-Version.

Die Premium-Version der Software funktioniert ohne Vorabinstallation über den jeweiligen Browser – sowohl beim Vermittler als auch beim Kunden. Alle Daten werden DSGVO-konform in der Cloud, auf deutschen Servern gespeichert.

Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz, sagt:

„Vermittler sind gerade in der aktuellen Zeit, die von vielen Unsicherheiten geprägt ist, besonders wichtige Ansprechpartner für ihre Kunden. Mit der Online-Beratungs-Software von Bridge können sie noch näher an sie heranrücken, sie umfassend betreuen und ihnen ein Stück Sicherheit geben – nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft.“

Über die Software kann die gesamte Kundenberatung und alles, was damit verbunden ist, online abgewickelt werden: die Verwaltung der Kundendaten, die Vorbereitung der Beratungstermine, der Vertragsabschluss inklusive digitaler Unterschrift und die Beratungsdokumentation.

Weitere Funktionen, wie die Einbindung interaktiver Produktpräsentationen, Screen Sharing oder die Multi-User-Videotelefonie sorgen für eine hohe Anwenderfreundlichkeit. Zudem wird in der Premium Version in Kürze eine Schnittstelle zum AkquiseCenter von softfair verfügbar sein.

Dr. Christian Bohner, COO der Bridge ITS GmbH, dazu:

„Bridge wird ab sofort den digitalen Alltag der Vermittler im größten Maklerpool Deutschlands wegweisend mitgestalten. Mein Team und ich empfinden dies als tolle Aufgabe und große Chance. Wir glauben fest daran, dass Online-Beratung die Zukunft ist.”

 

Bild: © Zerbor – AdobeStock

Themen: