Einsatz von Content-Kampagnen gewinnt an Bedeutung

Immer mehr Vermittler greifen auf den Einsatz von Content-Kampagnen für ihre Kundenkommunikation zurück. Dies belegt die Auswertung des „DIGiDOR Content-Marketing Benchmark 2020“.

Im vergangenen Jahr erstellten allein 1.430 Makler fast 26.000 Kampagnen und erzielten damit über 1,6 Millionen Kundenkontakte über Mailings und Facebook-Einblendungen. Dies entspricht über 4.300 Kontakte pro Tag.

Wolfram Lefèvre, Geschäftsführer der expertenhomepage GmbH, dazu:

Wolfram Lefèvre, Geschäftsführer der expertenhomepage GmbH.

„Der reine Produktverkauf ist weder nachhaltig noch erfolgreich. Es geht aus Vermittlersicht darum, potenzielle und bestehende Kunden mit Inhalten rund um ihre Lebenssituation und passend zum eigenen Beratungsfeld zu versorgen. Glaubwürdig, mit hohem Informationsgehalt und unabhängig davon, ob der Kunde seinen Bedarf bereits erkannt hat.“

Starke Nachfrage nach Verbraucherthemen

Mit 28,7 Prozent wurden Inhalte zu allgemeinen Verbraucherthemen am stärksten konsumiert. Darunter fallen vor allem saisonale Themen bezüglich Haushalt und Freizeit. Weitere Topthemen waren zudem die Sensibilisierung zur Arbeitskraftabsicherung (21,9 Prozent), Krankenvorsorge (21,6 Prozent) und Altersvorsorge (20,9 Prozent).

Diese Themen interessieren Verbraucher

 

Dabei unterstützt die DIGiDOR Marketing-Plattform Versicherungsmakler, denn so können sie regelmäßig relevanten Content in Form eines digitalen Kundenmagazins an ihre Kunden ausspielen.

Wolfram Lefèvre erklärt:

„Der Vermittler stellt sein Content-Marketing damit auf Autopilot. Die Inhalte werden vollautomatisch ausgespielt – als monatliches Kundenmailing oder als Posts in den Sozialen Netzwerken. So kann der Vermittler sowohl seinen Bestand als auch potentielle Neukunden für Versicherungs- und Vorsorgethemen sensibilisieren. Und er wird als Kompetenzträger wahrgenommen.“

 

Bilder: (1) © afxhome – fotolia.com  (2-3) © expertenhomepage GmbH

Themen: