Kfz-Versicherung: Verivox sagt Senkung um 3 Prozent voraus

Jährlich im September und Oktober bringen Kfz-Versicherer ihre neuen Tarife heraus, um wechselbereite Kunden zu locken. Eine Auswertung des Kfz-Versicherungsindex für Neuverträge zeigt, dass Kfz-Versicherungen in den ersten Oktobertagen drei Prozent günstiger als im Oktober 2018 waren.

Der Kfz-Versicherungsindex wird vom Vergleichsportal Verivox gemeinsam mit Professor Wolfgang Bischof von der Technischen Hochschule Rosenheim erstellt.

Top-Anbieter und Anbieter im mittleren Preissegment senken gleichermaßen ihre Tarife um drei Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Bei den Top-Anbietern dürfen Neukunden mit Vollkaskoversicherung sogar auf einen höheren Rückgang von fünf bis sechs Prozent hoffen.

Von Januar bis September 2019 lag der Abstand zwischen dem mittleren Preissegment und den jeweils 3 günstigsten Angeboten am Markt laut Kfz-Versicherungsindex bei 23 Prozent. Bei einem Vertrag mit Vollkasko sind das über 170 Euro pro Jahr.

 

Bild: suyujung © – stock.adobe.com

Themen: