hepster mit neuen Elektronikversicherungen für Leasing-Anbieter

Die Leasing-Branche in Deutschland wächst: Allein im Jahr 2018 sind über 60 Milliarden Euro erwirtschaftet worden. hepster bietet nun flexible Elektronikversicherungen an, mit denen Laptop, Smartphone, Drucker und Co. innerhalb eines Leasingvertrages abgesichert werden können.

Diese schützen Leasinganbieter und Leasingnehmer somit vor den finanziellen Folgen diverser Schäden. Die Versicherung kann als zusätzliches Angebot auf Wunsch im Design des Leasinganbieters integriert werden, beispielsweise mithilfe des Partnerportals von hepster oder direkt im Buchungsprozess des Leasingvertrags.

Die Versicherung schützt vor den Kosten einer Reparatur oder Neuanschaffung, die durch Beschädigung, Zerstörung oder – optional – Diebstahl entstehen können. Abgesichert sind unter anderem Sturz-, Bruch-, Brand- und Flüssigkeitsschäden sowie Schäden, die durch Bedienungsfehler oder elektrische Kurzschlüsse entstehen. Sollte eine Reparatur nicht möglich oder wirtschaftlich sein, erhält der Leasingnehmer einen gleichwertigen Ersatz des elektronischen Gerätes.

Flexibilität, je nach Gerätetyp

Das flexible Versicherungspaket schützt eine Vielzahl an elektronischen Geräten. Hierbei wird unterschieden in mobile, elektronische Geräte, stationäre Elektronik sowie elektronische Großgeräte:

Mobile elektronische Geräte

Zu diesen Geräten zählen unter anderem Notebooks, Powerbooks, Beamer, Navigationsgeräte, Smartwatches und Sportuhren, alle gängigen Digitalkameras und Kameramodelle sowie weitere tragbare, mobile Geräte.

Stationäre Elektronik

Die stationäre Elektronik umfasst neben PCs, PC-Komplettsystemen und Multifunktionsdruckern auch Telefonanlagen, Anrufbeantworter, Projektoren und alle handelsüblichen TV/Fernseher-Modelle. Auch einzelne PC-Komponenten, wie Mainboards, Grafikkarten, Arbeitsspeicher, Prozessoren, u.v.m. können versichert werden.

Elektronische Großgeräte

Die Elektronikversicherung von hepster sichert beispielsweise Waschmaschinen, Kühlschränke, Backöfen, Elektro-/Gasherde und Heizgeräte sowie Kaffeemaschinen und Kaffeevollautomaten sowie Brotbackautomaten, aber auch Sonnenbänke ab.

Kein Mehraufwand für Leasing-Anbieter

Die Elektronikversicherung von hepster kann dank digitaler Schnittstellen in den Buchungsprozess integriert werden. Während der Buchung passt sich die Versicherung automatisch den Leasing-Parametern an. So entsteht kein Mehraufwand für Leasingnehmer und Leasinganbieter.

Nach Abschluss der Versicherung erhält der Kunde seine Dokumente per E-Mail und ist für die vereinbarte Dauer des Leasingvertrages abgesichert.

hepster stellt zudem ein persönliches Kundenkonto bereit, in welchem der Kunde alle wichtigen Dokumente und Informationen stets im Blick hat.

Partner können weiterhin den Antragsprozess direkt und voll-digital im eigens entwickelten Partnerportal abzubilden. Das Partnerportal lässt sich dabei in mehrere Zugriffsebenen gliedern. Eine analoge Abbildung des Prozesses ist ebenfalls möglich.

Die Abwicklung des Kundensupports sowie die Schadenregulierung erfolgt komplett über hepster in Zusammenarbeit mit einem Reparaturservice.

Darüber hinaus bietet hepster seinen Partnern die Möglichkeit, den Versicherungsschutz auf weitere Produktgruppen, zum Beispiel im Rahmen des (E-)Bike-Leasings, zu erweitern.

 

Bild: © hedgehog94 – stock.adobe.com

Themen: